17.03.2019 - 17:59 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Spende lässt Dank erklingen

Das USAREUR-Weihnachtskonzert in Grafenwöhr war zwar kostenlos für die Besucher, aber nicht umsonst: Es wurde viel gespendet. Darüber freut sich der Elternbeirat der Mittelschule.

Beim USAREUR-Weihnachtskonzert zeigten sich die Zuhörer spendenfreudig. Der Elternbeirat der Mittelschule erhält so insgesamt 2500 Euro für Projekte, die den Kindern zugute kommen. Die Freude darüber ist bei Organisatoren und Empfängern – (von links) Colonel William Glaser, Melanie Richter, Bürgermeister Edgar Knobloch, Susanne Schnabel, Michaela Keck-Neidull und Rektor Thomas Schmidt – gleichermaßen groß.
von Renate GradlProfil

Insgesamt kamen bei dem Konzert über 2400 Euro an Spendengeldern zusammen. Die Stadt rundete zusätzlich auf, so dass nun 2500 Euro an den Elternbeirat der Mittelschule gingen. Die Elternbeiräte Melanie Richter, Michaela Keck-Neidull und Susanne Schnabel sowie Rektor Thomas Schmidt kamen ins Rathaus, um sich bei Colonel William Glaser, dem Chef des Stabes des 7th Army Training Command, der stellvertretend für Brigadegeneral Christopher LaNeve anwesend war, sowie bei Bürgermeister Edgar Knobloch zu bedanken.

"Beim Weihnachtskonzert hatten wir einen Besucherrekord", freute sich Knobloch: Die Stadthalle sei restlos gefüllt gewesen. Sein Wunsch: "Es soll auch so weitergehen." Das Stadtoberhaupt kann sich dabei auch eine "Musikschlacht" vorstellen, bei der die USAREUR-Band gegen den Oberpfälzer Reservistenmusikchor antritt. Oberst Glaser war schon zwei Mal in Grafenwöhr. Er erzählte, dass sich seine Kinder immer besonders auf das Weihnachtskonzert freuten.

Der Erlös kommt den Kindern und Jugendlichen der Mittelschule zugute. "Viel Geld wird für den Bewegungsraum in der Schule benötigt", erläuterte Melanie Richter, die Vorsitzende des Elternbeirats. Dieser lasse auch die Schulsanitäter ausbilden, und Körperkunde veranstalten, unterstütze die Aktion "Lauf dich fit", die Sebastianspfeile sowie das Antolin-Leseprogramm, finanziere die Technik und das Catering bei der Schulabschlussfeier sowie Fahrten für Kinder aus sozial schwachen Familien mit, erläuterte Richter. Abschließend trugen sich Colonel William Glaser, Bürgermeister Edgar Knobloch sowie die Elternbeiräte in das Goldene Buch ein.

Colonel William Glaser trägt sich in das Goldene Buch der Mittelschule ein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.