11.06.2019 - 11:21 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Stockbrot am Pfingstfeuer

Die Kolpingsfamilie hat im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Grafenwöhr bereits am Pfingstsonntag zum Pfingstfeuer mit Stockbrot und Würstchen eingeladen.

Das Stockbrot wurde am Pfingstfeuer gebacken. Die Kolpingsfamilie hatte dazu eingeladen.
von Renate GradlProfil

Nach der Feuersegnung durch Kolpingpräses Stadtpfarrer Bernhard Müller und Fürbitten, vorgetragen von den Kindern, grillte Nuno Morgado für alle Bratwürste. Martin Kraus sorgte dabei stets dafür, dass das Feuer nicht ausging. Unter der Anleitung von Bäckermeister Christian Flor wurde Stockbrot gebacken, die sich die 50 Gäste schmecken ließen. Die Kinder tobten sich im Anschluss noch beim Fußball, auf den Spielgeräten und beim „Ochs am Berg“ aus.

Kolpingpräses und Stadtpfarrer Bernhard Müller segnete das Pfingstfeuer.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.