20.09.2019 - 10:02 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Tausche alt gegen neu: Fahrraddieb erwischt

Eine günstige Gelegenheit nutzt ein junger Mann vor gut einer Woche, als er in den Abendstunden ein unversperrtes Fahrrad entdeckt.

Die Polizei erwischt einen Radldieb.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Der 23-Jährige, vorübergehend im Gemeindebereich Speinshart wohnhaft, fuhr nach Angaben der Polizei die Bahnhofstraße stadtauswärts, als er das neuwertige Mountainbike erblickte. Da sein Drahtesel schon einige Jahre auf dem Buckel hatte und ohne Schaltung war, fackelte er nicht lange und tauschte kurzerhand alt gegen neu, oder Hercules gegen Cube.

Der Geschädigte bemerkte den ungleichen Tausch am nächsten Morgen und verständigte die Polizei, die das alte Rad zur Spurensicherung sicherstellte. Zwei Tage später, gegen 22 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein junger Mann mit unbeleuchteten Rad in Eschenbach auf. Bei der Kontrolle erkannte ein Beamter das Cube-Rad mit seiner auffällig grünen Federgabel wieder. Anfänglich behauptete der junge Mann das Rad im Neuwert von etwa 700 Euro legal gekauft zu haben. Auf der Dienststelle konnte diese Behauptung beweiskräftig widerlegt werden. Eine Nachschau in seiner Wohnung erbrachte keine weiteren Hinweise auf Diebstähle. Schließlich räumte er den Diebstahl ein und gab zu verstehen, dass er viel mit dem Rad unterwegs sei und einfach ein Rad mit guter Ausstattung künftig fahren wollte. Die Beamten stellten den vorherigen Zustand wieder her und gaben ihn sein altes Fahrrad zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.