13.09.2018 - 18:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Unfall mitten in der "Rush hour"

Das Missachten der Vorfahrt hatte am Donnerstagnachmittag auf Höhe des Grafenwöhrer Ortsteils Ochsenhut zwei total beschädigte Fahrzeuge zur Folge.

An beiden Autos entstand Totalschaden.
von Jürgen MaschingProfil

Das Missachten der Vorfahrt hatte am Donnerstagnachmittag auf Höhe des Grafenwöhrer Ortsteils Ochsenhut zwei total beschädigte Fahrzeuge zur Folge.

Gegen 15.45 Uhr ereignete sich dort auf der B 299 ein Verkehrsunfall. Eine 54-jährige Landkreisbewohnerin wollte von der Ausfahrt Ochsenhut links auf die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen in Richtung Pressath fahrenden VW Tiguan. Der 46-jährige Fahrer aus dem Landkreis Tirschenreuth versuchte noch, nach links auszuweichen, schaffte dies aber nicht mehr.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der Tiguan weiter, streifte einen Baum und kam am Hang der Straße zum Stehen. Der Tiguan-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die beiden Fahrzeuglenker. An beiden Autos entstand nach ersten Schätzungen der Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden von 40 000 Euro.

Die Feuerwehr aus Grafenwöhr war zur Umleitung des Verkehrs und Reinigung der Straße an der Unfallstelle. Neben dem Rettungsdienst aus Eschenbach war auch der HvO Grafenwöhr vor Ort. Es kam im feierabendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da die B 299 bis zur Bergung der Fahrzeuge nur halbseitig befahrbar war.

An beiden Autos entstand Totalschaden.

An beiden Autos entstand Totalschaden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp