07.02.2019 - 16:04 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Westlicher Landkreis Neustadt: Zahl der Kirchenaustritte steigt

Die Zahl der Kirchenaustritte steigt erneut. Das macht den Geistlichen bereits seit Jahren Sorgen. Eine Trendwende ist anhand der Statistik nicht abzusehen.

Die Friedenskirche in Grafenwöhr.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Aus der bundesweiten Studie "Kirchenmitglied bleiben?" ging im Januar hervor, dass sich ein Viertel der Katholiken in Deutschland von der Kirche entfremdet. Auch in der Region ist dieser Trend spürbar und durch Zahlen zu belegen. Ein rein katholisches Phänomen ist das aber nicht.

Mit insgesamt 112 Kirchenaustritten in der Region im Jahr 2018 ist die Zahl im Vergleich zum Vorjahr (81) um 31 gestiegen. Keine andere Kategorie der Kirchenstatistik weist eine so große Differenz zum Vorjahr auf.

Bei den Katholiken stieg die Zahl der Austritte von 64 auf 87. Spitzenreiter sind dabei die Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit in Grafenwöhr und die Pfarrei St. Georg in Pressath. Die Haidenaabstadt hatte wie im Vorjahr 21, in Grafenwöhr waren es 2017 noch 15, ein Jahr später sind es ebenfalls 21. Für den Grafenwöhrer Pfarrer Bernhard Müller ist das aber kein Grund zur Panik: "Die Austritte kommen immer schubweise. Das ist nicht dramatisch, aber dennoch besorgniserregend. Bei den Taufen ist die Zahl noch immer recht konstant, und auch zur Erstkommunion sind es immer genug Kinder." Viele seien sich der Folgen eines Austritts nicht bewusst. Danach ist es zum Beispiel nicht mehr möglich, Taufpate zu sein oder eine Beerdigung zu bekommen.

Die Gründe für einen Kirchenaustritt sieht er nicht bei der Kirche vor Ort: "Die Kirche steht nicht gerade positiv da. Viele nehmen die Skandale zum Anlass auszutreten. Die wenigsten Menschen, die austreten, verlieren auch den Glauben. Ein Austritt bedeutet den Bruch mit der Kirche, aber nicht mit dem Glauben." Ein weiterer Grund für einen Kirchenaustritt kann die Kirchensteuer sein. "Vor allem junge Leute treten aus. Wenn sie den ersten richtigen Job bekommen, dann ist die Kirchensteuer sicherlich ein Grund", sagt Augustin Lobo, der seit September 2018 Pfarrer in Kirchenthumbach ist.

Auch bei den Protestanten in der Region stieg die Zahl der Austritte von 17 auf 25. Die Kirchengemeinde Grafenwöhr-Pressath ist hier Spitzenreiter mit 18 Austritten. "Die Steigerung ist natürlich bedauerlich", sagt der evangelische Pfarrer André Fischer aus Grafenwöhr. Er ist auch der Meinung, dass die Skandale eine Rolle spielen könnten: "Die Menschen unterscheiden dabei nicht zwischen katholisch oder evangelisch. Es betrifft ja auch die gesamte Kirche, das merken wir alle."

Die Zahl der Bestattungen in der Region ist dagegen gesunken: Mit 238 waren es 20 weniger als im Jahr 2017 (258). Die Statistik zeigt auch, dass sich die Zahl der Taufen (+2), Trauungen (+7) und Kircheneintritte (+2) nicht verringert hat. Besorgniserregend dagegen bleibt für die katholische und evangelische Kirche die wachsende Zahl der Austritte.

Evangelisch:

- Grafenwöhr-Pressath:

Taufen 14 (2017: 15), Trauungen 2 (3), Beerdigungen 10 (14), Kirchenaustritte 18 (12), Kircheneintritte 0 (0).

- Eschenbach-Kirchenthumbach:

Taufen 5 (8), Trauungen 1 (1), Beerdigungen 5 (7), Kirchenaustritte 2 (3), Kircheneintritte 2 (0).

- Neustadt am Kulm:

Taufen 10 (12), Trauungen 6 (5), Beerdigungen 19 (14), Kirchenaustritte 5 (2), Kircheneintritte 0 (0).

Katholisch:

- St. Laurentius Eschenbach:

Taufen 17 (17), Trauungen 4 (1), Beerdigungen 29 (32), Kirchenaustritte 15 (12), Kircheneintritte 0 (0).

- Hl. Dreifaltigkeit Grafenwöhr:

Taufen 30 (37), Trauungen 6 (4), Beerdigungen 65 (59), Kirchenaustritte 21 (15), Kircheneintritte 0 (0).

- St. Georg Pressath:

Taufen 20 (19), Trauungen 10 (4), Beerdigungen 44 (44), Kirchenaustritte 21 (21), Kircheneintritte 0 (0).

- St. Jakob Burhardsreuth:

Taufen 9 (2), Trauungen 1 (1), Beerdigungen 11 (11), Kirchenaustritte 8 (1), Kircheneintritte 0 (0).

- Mariä Himmelfahrt K’thumbach:

Taufen 18 (13), Trauungen 9 (13), Beerdigungen 22 (34), Kirchenaustritte 9 (7), Kircheneintritte 0 (0).

- Maria Immaculata Speinshart/St. Lucia Schlammersdorf:

Taufen 37 (34), Trauungen 22 (20), Beerdigungen 24 (31), Kirchenaustritte 9 (8), Kircheneintritte 0 (0).

- St. Jakobus Thurndorf:

Taufen 6 (3), Trauungen 5 (5), Beerdigungen 4 (10), Kirchenaustritte 4 (0), Kircheneintritte 0 (0).

- Kuratie Neuzirkendorf:

Taufen 2 (6), Trauungen 0 (2), Beerdigungen 5 (2), Kirchenaustritte 0 (0), Kircheneintritte 0 (0).

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.