30.08.2020 - 08:30 Uhr
Großkonreuth bei MähringOberpfalz

Neuer Geräteschuppen für Kinderhaus „Dorfpiraten“ in Großkonreuth

Bürgermeister Franz Schöner und die stellvertretende Kinderhausleiterin Ilona Kilian zeigten sich zufrieden und angetan vom neuen Geräteschuppen, der neben der Kinderkrippe gebaut wurde.
von Konrad RosnerProfil

Ein neuer Geräteschuppen für die Kinderkrippe des Kinderhauses „Dorfpiraten“ in Großkonreuth ist in den vergangenen Wochen in Holzbauweise gebaut worden. Dieser Schuppen, so die stellvertretende Kinderhausleiterin Ilona Kilian, dient dazu, Kinderwagen und Spielzeug zu lagern.

Der Geräteschuppen entstand auf einer Fläche von 6,50 mal 2,50 Metern im hinteren Bereich des Kinderhauses gleich neben der 2013 gebauten Kinderkrippe. Bei einem Ortstermin überzeugte sich Bürgermeister Franz Schöner von dem Neubau. Der bisherige Geräteschuppen, der an einem anderen Standort zu finden war, wurde abgerissen.

Die Kinderkrippe ist mit aktuell zwölf Kindern ausgebucht. Insgesamt besuchen derzeit 57 Mädchen und Buben das Kinderhaus „Dorfpiraten“, sie werden von neun Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen betreut. Noch in den Ferien wird im Altbau des Kinderhauses ein Schallschutz angebracht, die Arbeiten führt der Bauhof aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.