21.05.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Gut geschützt in den Gefahrstoff-Einsatz

Tirschenreuth. Hochinteressant war ein CSA-Lehrgang (Chemieschutzanzug) in Tirschenreuth. Die Teilnehmer kamen aus den Feuerwehren Tirschenreuth, Mitterteich, Kemnath sowie der Schott-Werkfeuerwehr (Mitterteich). Sie lernten, wie sie im Notfall mit gefährlichen Stoffen umgehen müssen. "Atomare, biologische und chemische Gefahrstoffe stellen ein erhöhtes Risiko für Einsatzkräfte dar. Daher muss die Feuerwehr Schutzmaßnahmen ergreifen und gesonderte Gerätschaften und Schutzausrüstungen vorhalten. Der Chemikalienschutzanzug in Kombination mit einem Atemschutzgerät ist von großer Bedeutung", so die Organisatoren. Im Bild die Teilnehmer und Ausbilder, von links Fachberater Fritz Leicht, Christian Gleißner, Christian Kohl, Kreisbrandmeister Harald Würner; von rechts die Ausbilder Kreisbrandmeister Wolfgang Fischer, Gerald Freundl, Kreisbrandmeister Roland Frank und Karl Gehret. Bild: exb

von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.