15.03.2019 - 11:43 Uhr
GuteneckOberpfalz

Gastgeber für politische Prominenz

Johann Wilhelm steht weiter an der Spitze des CSU-Ortsverbandes. Gerne denkt man an Söders und Fürackers Besuch in Guteneck zurück.

Der CSU-Ortsverband setzt weiterhin auf Johann Wilhelm (Zweiter von links). Unser Bild zeigt die neue Vorstandschaft (von links): Alois Duschner, Johann Wilhelm, Max Schmidt, Johann Kiendl, Matthias Hartinger, Alois Seegerer und Stefan Manner.
von Alois KöpplProfil

Ortsvorsitzender Johann Wilhelm freute sich, dass er neben einer Reihe von Parteifreunden auch Altbürgermeister und Ehrenbürger Alois Seegerer mit Gattin begrüßen konnte. Im Mittelpunkt standen die Neuwahlen. Johann Wilhelm führt weiterhin den Ortsverband, Stefan Manner von der jungen Garde ist neu im Boot. Der erste Vorsitzende, gleichzeitig Bürgermeister der Gemeinde Guteneck, gab einen Einblick in die aktuelle Kommunalpolitik. Den Besuch des amtierenden bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und des Finanzministers Albert Füracker in Guteneck bezeichnete er „als ein herausragendes Ereignis in der Gemeindegeschichte.“

Wilhelm listete eine Vielzahl von kommunalen Baumaßnahmen auf, wie Straßenbauten, die Flurneuordnung, die Dorferneuerung oder den Spielplatzbau in Guteneck, um nur einige zu nennen. Allerdings sei zurzeit der Spielraum für weitere Investitionen sehr eng, da das Landratsamt Schwandorf als Aufsichtsbehörde genau über die Ausgaben der Kommune wacht. In den nächsten zwei Jahren ist der Ausbau der Hofmarkstraße und des Schlossberges vorgesehen. Wilhelm informierte über die Planungen des Landkreises Schwandorf, die Kreisstraße auszubauen, im Zuge deren Fortschreibung auch die Straße von Trichenricht nach Gleiritsch betroffen sein wird.

Das Gemeindeoberhaupt erläuterte den Stand der Planungen für das Baugebiet „Hütberg“ in Weidenthal und über die Umbaumaßnahme im Kindergarten. „Die Bauarbeiten für den Handymast in Guteneck sind vergeben“, so Wilhelm, „doch das Wetter passt momentan nicht, um mit dem Betonieren des Fundamentes beginnen zu können.“

Neuwahlen:

Erster Vorsitzender ist Johann Wilhelm, zweiter Vorsitzender Matthias Hartinger. Die Kassengeschäfte führt Johann Kiendl. Schriftführer ist Stefan Manner. Die Kasse prüfen Alois Duschner und Max Schmidt, Delegierte sind Johann Wilhelm und Stefan Manner, Ersatzdelegierte Alois Seegerer und Matthias Hartinger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.