25.07.2019 - 16:29 Uhr
GuteneckOberpfalz

Gemeindepokal besonders heiß umkämpft

Die digitale Anlage lockt bei den Hubertusschützen rund 131 Teilnehmer. Die Nase vorn hatte beim Kampf um den Gemeindepokal das Team der Schreinerei Hofstetter aus Unteraich

Den Gemeindepokal gewann in diesen Jahr das Team der Schreinerei Hofstetter aus Unteraich. Im Bild die die besten Einzelschützen. Es gratulierten (von rechts) Burghard Graf Beissel von Gymnich, zweiter Schützenmeister Christian Dirscherl, Pfarrer Cyprian Anyanwu , Bürgermeister Johann Wilhelm sowie Schützenmeister Thomas Schmid.
von Hans-Jürgen SchlosserProfil

Ein Jahr lang musste das Gemeindepokalschießen in Guteneck wegen Baumaßnahmen ausfallen, entsprechend groß war heuer der Andrang: Insgesamt 131 Starter in 31 Teams kämpften um die begehrten Preise.

Die Neugier war bei vielen groß, jeder wollte selbstverständlich auf den neuen Computerständen im Gutenecker Schützenheim mit tollen Ergebnissen glänzen. Die Preisverleihung für das 40. Gemeindepokalschießen war verbunden mit dem 58. Schützenbergfest der Hubertusschützen Guteneck-Oberkatzbach, Zum inzwischen achten Mal wurde vor und im Ritterkeller des Guthofes von Burghard Graf Beissel von Gymnich gefeiert. Schützenmeister Thomas Schmidt und Bürgermeister Hans Wilhelm freuten sich bei der Siegerehrung über die neuen Teams in der Runde. Den von Willi Hösl gespendeten Wanderpokal gewann Lukas Hofstetter mit einen 51,3-Teiler, ihm folgten Leonhard Brey mit einen 56-Teiler und John Zwick mit einen 93,4 Teiler. Die Pokalscheibe holte sich Simone Armer mit einen 23,1-Teiler, es folgten Robert Heller (45,6 Teiler) und Peter Heller (52,4 Teiler), alle aus Zangenstein. Die Festscheibe erkämpfte sich von den Burgschützen Trausnitz Rudolf Runge (13,6-Teiler) vor Florian Brettschneider (34,0-Teiler), Gisela Schießl (37,5-Teiler), Anika Meier (39,5-Teiler) und Josef Hanauer.

Den Bergfest-Pokal konnten die Hubertusschützen Guteneck-Oberkatzbach verteidigen , Sie erreichten 696,8 Punkte. Lukas Hofstetter ,Tobias Hanauer, Jonas Winkler, Christina Beer, Christian Dirscherl, Simone Schmauß und Josef Hanauer jun. hatten dazu beigetragen. Auf den zweiten Platz kamen die Schützen aus Zangenstein mit insgesamt 857,3 Punkten und dem Team aus Robert Heller, Manuel Scheck, Brigitte Reiml, Peter Heller, Simon Armer, Ines Breu und Christoph Armer. "Bronze"(1349,4 Punkte) holten sich die Plassenbergschützen aus Gleiritsch mit Jochen Köppl, Anika Meier, Tobias Beer, Lea Marina Schottenheim, Andreas Köppl, Erhard Zeus und Helmut Meier.

In der Einzelwertung dominierte Christina Beer mit einen 24,1-Teiler, die weiteren Gewinner sind Markus Eckl (33,2-Teiler), Josef Hofstetter (41,4-Teiler), Michaela Kirchberger (47,0-Teiler),Daniel Schmauß (50,9-Teiler), Josef Hanauer jun. ( 70,8-Teiler), Armin Rauch (74,6-Teiler), Simone Schmauß (110,2-Teiler), Maria Böckl (111,6-Teiler) und Daniela Beer (111,6). In der Teamwertung holte sich die Schreinerei Hofstetter aus Oberaich (191,6 Teiler) mit den Schützen Christina Beer, Josef Hofstetter, Lukas Hofstetter und Josef Baumer den Titel, gefolgt von der Feuerwehr Guteneck eins und der Feuerwehr aus Unteraich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.