19.11.2018 - 13:20 Uhr
GuteneckOberpfalz

Soldaten mit Sammelbüchsen

Die Patenkompanie der Gemeinde Guteneck - das 2./Versorgungsbataillon 4 aus Pfreimd - übernahm auch in diesem Jahr wieder die Kriegsgräbersammlung. Mit ihren Sammelbüchsen waren die Soldaten im Gemeindegebiet unterwegs.

Bürgermeister Hans Wilhelm (Vierter von links) dankte den Soldaten für ihren Einsatz.
von Externer BeitragProfil

Im Beisein des Sammlerteams und des stellvertretenden Kompaniechefs Hauptmann Haar hat Oberstabsfeldwebel und Kompaniefeldwebel Spickenreuther das Sammelergebnis bekanntgegeben. Im Gemeindegebiet wurden 950 Euro gesammelt. In der Kompanie wurde ebenfalls gesammelt, so dass ein Betrag von insgesamt 1186,56 Euro an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge weitergegeben werden kann.

Bürgermeister Hans Wilhelm dankte der Patenkompanie für die Sammlung und für die Unterstützung das ganze Jahr über. Auch den Spendern sprach er ein herzliches "Vergelt's Gott" aus. Mit diesen Sammlungen ist es möglich, die Kriegsgräberstätten, die zum Gedenken, Erinnern und Mahnen beitragen, zu erhalten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.