20.12.2019 - 12:22 Uhr
GuteneckOberpfalz

Die „Wählergemeinschaft der Gemeinde Guteneck“ setzt auf Johann Wilhelm

Wilhelm bewirbt sich erneut um das Bürgermeisteramt. Bei der Nominierungsversammlung der „Wählergemeinschaft der Gemeinde Guteneck“ kandidieren 16 Frauen und Männer aus allen Ortsteilen der Kommune für den Gemeinderat.

Mit Bewerbern aus allen Ortsteilen und vielen jungen Gesichtern startet die "Wählergemeinschaft der Gemeinde Guteneck" in den Kommunalwahlkampf 2020.
von Alois KöpplProfil

Der CSU-Ortsverband und die Freie Wählergemeinschaft Guteneck treten bei den Kommunalwahlen 2020 mit einer gemeinsamen Liste an. Wilhelm erläuterte die Gründe für diese Entwicklung. Nachdem es für die Listenführer immer schwieriger wurde, geeignete Kandidaten in ausreichender Zahl für die Wahl zu finden, habe man sich zu diesem Zusammenschluss entschieden. Die neu formierte Wählergemeinschaft strebt bei der Kandidatenaufstellung das Ziel an, dass alle Ortsteile entsprechend ihrer Einwohnerzahl in der Liste repräsentiert sind.

Franz Kirchberger, stellvertretender Wahlleiter der Wählergemeinschaft, leitete die Wahl des Bürgermeisterkandidaten. Hier geht erneut Johann Wilhelm, ausgestattet mit einem einstimmigen Vertrauensbeweis, in das Rennen um den Chefposten in der Gemeinde. "Ich hoffe auf eure Unterstützung und ich hoffe, dass ich euch nicht enttäusche", so Wilhelm nach dem überwältigenden Ergebnis.

Bei der Nominierung der Gemeinderatskandidaten konnten aufgrund der Einwohnerzahl der Gemeinde Guteneck 16 Bewerber aufgestellt werden. Diese stammen aus allen Ortsteilen der Gebietskörperschaft und spiegeln die Gemeinde wider. Nach der Nominierung sind, da es sich bei der "Wählergemeinschaft der Gemeinde Guteneck" um eine Neugruppierung handelt, noch 40 Unterstützerunterschriften für die Liste nötig.

„Ich hoffe auf eure Unterstützung und ich hoffe, dass ich euch nicht enttäusche“, so Wilhelm bei seiner Nominierung.
Wählergemeinschaft Guteneck:

1. Anita Bauer, Guteneck (Bankkauffrau), 2. Katharina Haas, Weidenthal (Agrarmanagement), 3. Rainer Süß, Pischdorf (Servicetechniker), 4. Gerhard Lottner, Guteneck (Anwendungstechniker), 5. Reinhard Wilhelm, Unterkatzbach (Abteilungsleiter Elektromanagement), 6. Wolfgang Blödt, Trichenricht (Landwirtschaftsmeister), 7. Michael Schwarz, Weidenthal (Dreher), 8. Gertraut Schichtl, Pischdorf (Technikerin), 9. Alois Schwandtner, Trefnitz (Vermessungstechniker), 10. Jonas Schmucker, Guteneck (Informatiker), 11. Lukas Irlbacher, Unteraich (Student), 12. Roland Kederer, Guteneck (Dipl. Wirtschaftsingenieur), 13. Christian Schäffer, Pischdorf (Entwickler), 14. Johann Kiendl jun., Trichenricht (Maschinenbauingenieur), 15. Sebastian Frey, Unterkatzbach (Landwirt), 16. Johannes Dirschwigl, Oberkatzbach (Landwirt); Ersatzkandidaten: Maria Böckl, Unterkatzbach (Verkaufsberaterin) und Michael Treiber, Pischdorf (Kraftfahrer).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.