13.08.2019 - 10:41 Uhr
Haag bei WinklarnOberpfalz

Motorrad-Passion in vielen Varianten

Echten Motorrad-Fans ist keine Anreise zu weit: Bis aus Österreich reisen Biker zum Treffen der "Raubersteich Bullen" in Haag an. Die Band "Kubus M" sorgt für den richtigen Sound und heizt schon mal die Vorfreude aufs Jubiläumstreffen an.

Die Band "Kubus M" sorgte beim Motorradtreffen der "Raubersteich Bullen" mit dem Rock der 1960er und -70er Jahre für beste Partystimmung unter den Bikern.
von Christof FröhlichProfil

Zur 19. Auflage des Bikertreffens des Motorradclubs "Raubersteich Bullen" sind die ersten Teilnehmer bereits am vergangenen Freitag im Winklarner Gemeindeteil Haag vorgefahren. Sofort fühlten sie sich wieder "wie daheim", denn die Teilnahme am diesem Stelldichein der Feuerstühle zählt für viele aus der Szene zu den Höhepunkten des Jahres. Freude und Bekannte finden sich auf dem alten Sportplatz ein, sie alle eint die Philosophie „Motorrad fahren und dabei Vergnügen haben“.

Vor den kleinen Übernachtungszelten waren die unterschiedlichsten Maschinen geparkt. Frauen und Männer, die allesamt die Leidenschaft fürs Motorradfahren gepackt hat, sind aus ganz Bayern und sogar aus Österreich für die Neuauflage angereist. Unter dem Sammelsurium aus chrom- und lackglänzenden Zweirädern herrschte die Kultmarke Harley-Davidson vor. "Früher bin ich Motorrad gefahren, seit 25 Jahren fahre ich Harley", verriet ein Apotheker aus Neunburg, dem sein Beruf im ledernen Biker-Outfit ganz und gar nicht anzusehen war – "das sind einfach zwar Paar Stiefel".

Ein Prosit auf ein wieder gelungenes Bikertreffen. Im nächsten Jahr werden die Motorradfreunde aus nah und fern sich zum 20. Mal auf den Weg nach Haag machen.

Auch Trikes und Motorräder mit Beiwagen waren auf dem Sportplatz vorgefahren. Dass es an Einfallsreichtum in der Biker-Szene nicht fehlte, zeigte ein Trike mit angehängtem Wohnanhänger. Darin lässt sich beispielsweise eine Tour-Zwangspause bei Regen gut überbrücken. Während des Tages nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit zu "Benzingesprächen", zum Erfahrungsaustausch und gaben sich gegenseitig Strecken-Tipps für die nächste Ausfahrt. Es wurden aber auch Touren in die nähere Umgebung unternommen.

Abends herrschte dann Hochbetrieb auf dem Festplatz, als auch "Nicht-Biker" und die Bevölkerung der Einladung zum Motorradtreffen gefolgt waren. Die Band "Kubus M" lieferte mit Songs aus der Rockmusik-Ära der 1960er und -70er Jahre den richtigen Soundtrack für alle Biker und ihre Gäste und sorgte damit für eine tolle Party.

Bei der fast schon traditionell zu nennenden Pokalverleihung um die Mitternachtsstunde, wurden die am stärksten vertretenen Motorradclubs ausgezeichnet. Pokal erhielten die Gruppen auch für die weiteste Anreise, dabei wurde die Zahl der jeweiligen Teilnehmer mit den gefahrenen Kilometern multipliziert. Auf Platz eins landete der Motorradclub "The Aimless" aus Österreich. Dahinter landeten zwei Clubs aus der Region: der Motorradverein Dietersdorf und die „Moosbüffel Oberpfalz“. Diese werden sich wohl auch im nächsten Jahr wieder auf den Weg nach Haag machen, wenn die "Raubersteich Bullen" zum dann 20. Motorradtreffen bitten werden.

Erst seit zwei Jahren ist Simone Bikerin. Das Motorradtreffen in Haag zählt für sie stets zu den "schönsten Erlebnissen".
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.