22.01.2020 - 11:22 Uhr
HahnbachOberpfalz

Auktionatoren-Trio gibt bei Christbaumversteigerung der Hahnbacher Marktbläser alles

Ein voller Erfolg war die Christbaumversteigerung der Hahnbacher Marktbläser im voll besetzten Rittersaal.

Mit Witz und Geschick verstehen es die drei Auktionatoren Markus Rauch, Tobias Christau und Christian Seifert (von links), die Waren unter das Publikum zu bringen.
von Josef IbererProfil

Bereits in der Haussammlung in den Tagen zuvor hatten sich Bürger und Firmen der Marktgemeinde sehr großzügig gezeigt, so dass die Versteigerer Toddo (Tobias Christau), Macke (Markus) Rauch und Seifi (Christian Seifert) im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun hatten. In frech-fröhlicher Manier sorgten sie für gute Stimmung und brachten die Ware an die Kundschaft.

Die fleißigen Helfer der Musiker sorgten vor und hinter der Bühne dafür, dass die Artikel aus allen Bereichen des Lebens und kulinarische Schmankerl wie Bauernseufzer, Kirwakücheln und Torten schnell verteilt wurden und ordentlich Geld in die Kasse kam. Als große Verkaufsschlager erwiesen sich ein handgefertigtes Insektenhotel, eine Pianobar und eine Halbtages-Busfahrt ins Zoiglland. Nachdem nach über vier Stunden die Warenbühne ziemlich abgeräumt war, wechselte die Christbaumspitze über 60 Mal die Besitzer. Viele Vereine, Unternehmer und Geschäftsleute, aber auch Privatpersonen bekamen den Zuschlag.

Marktbläser-Vorsitzender Matthias Fenk freute sich über die große Unterstützung und das Gesamtergebnis und meinte abschließend: „So macht es einem Vorstand Spaß.“ Mit dem Erlös aus dem Losverkauf, Geldspenden bei der Sammlung und der Versteigerung sollen insbesondere die Anschaffung neuer Instrumente und die Umgestaltung des Probenraums finanziert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.