25.09.2019 - 14:58 Uhr
HahnbachOberpfalz

Dementer Hund muss aus Vils gerettet werden

Bärle, der Altdeutsche Hütehund, ist schon 18 Jahre alt und macht komische Sachen. Am Dienstag plumpste er in die Vils bei Hahnbach und musste von der Feuerwehr an Land gezogen werden.

Ein Altdeutscher Hütehund, ein Hund wieder dieser auf dem Beispielfoto, musste aus der Vils bei Hahnbach gerettet werden.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz wurden Feuerwehr und Polizei am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr alarmiert. In der Vils bei Hahnbach befand sich ein Hund in hilfloser Lage. Ein 24-jähriger Fischer aus dem Landkreis hatte am Nachmittag unter der Vilsbrücke an der Bundesstraße 14 seine Angelschnur ausgeworfen, als er im Wasser einen mittelgroßen Hund entdeckte, der winselte und offenbar ums Überleben kämpfte.

Aus eigener Kraft konnte sich das geschwächte Tier nicht mehr an das nahegelegene Ufer retten. Weil der junge Mann an den Hund auch nicht herankam, setzte er einen Notruf zur Polizeieinsatzzentrale nach Regensburg ab. Von dort aus wurde anschließend ein Tierrettungseinsatz koordiniert, die örtliche Feuerwehr alarmiert und auch eine Streifenbesatzung auf den Weg gebracht.

Die für einen Wassereinsatz gerüsteten Feuerwehrleute bekamen den 18 Jahre alten Hunde-Senior zügig am Halsband zu fassen, was diesem wiederum nicht recht gefiel. "Versuche, sich seiner Rettung zu widersetzten, scheiterten allerdings", berichtet die zuständige Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Nachdem der Altdeutsche Hütehund, leicht unterkühlt, wieder festen Boden unter den Füßen hatte, gelang auch recht schnell die Zuordnung zu seinem Herrchen. Offenbar hatte sich der Rüde namens Bärle in einem unbeobachteten Moment von dem nicht weit entfernten heimischen Hof geschlichen und war aufgrund seiner leichten Demenz ins Wasser geraten. Das Tier überstand den nassen Ausflug unbeschadet.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.