18.05.2018 - 20:10 Uhr
HahnbachOberpfalz

Aufstellungssorgen beim SV Hahnbach - Gegen TSV Detag Wernberg Einige Fragezeichen

mit Aufstellungssorgen gegen Detag Wernberg

Hahnbachs Trainer Thorsten Baierlein will mit seiner Mannschaft auch gegen den TSV Detag Wernberg gewinnen, um eine herausragende Punkterunde erfolgreich abzuschließen. Bild: Ziegler
von Autor NRÖProfil

Zum letzten Punktspiel der Saison empfängt der überlegene Meister der Fußball-Bezirksliga Nord, der SV Hahnbach, den TSV Detag Wernberg. Anstoß am Samstag, 19. Mai, ist bereits um 14 Uhr auf der Josef-Trösch-Anlage. Die Gäste belegen den siebten Platz mit 42 Punkten und haben somit ihr Saisonziel "vorderes Tabellendrittel" fast erreicht. Lange Zeit sah es aber nicht danach aus. Nach einer eher durchwachsenen Vorrunde lagen die Wernberger auf dem elften Rang mit Tuchfühlung zu den Abstiegsrängen. Aber das Team der beiden Trainer Christian Luff und Thomas Gietl steigerte sich und holte zuletzt immerhin zwei Siege und zwei Unentschieden, die dann auch den notwendigen Abstand nach hinten einbrachten.

Der TSV Detag präsentierte sich vor allem in der Fremde sehr stark und kann mit einem Sieg in Hahnbach noch das zweitbeste Auswärtsteam der Liga werden. Äußerst kampfstark und taktisch diszipliniert wird man sich zum Schluss auch beim Meister in Hahnbach zeigen.

SV-Trainer Thorsten Baierlein war mit der ersten Hälfte in Sorghof sehr zufrieden, die zweite war dagegen eher zum Vergessen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung will man dennoch auch die letzte Begegnung gewinnen, um eine herausragende Punkterunde erfolgreich abzuschließen. Personell sieht es etwas mager aus. Hinter einigen Akteuren stehen dicke Fragezeichen, so dass sich die Startformation erst kurzfristig entscheidet.

Abteilungsleiter Wolfgang Dotzler lädt alle Fans, Gönner und Helfer zur Saisonabschlussfeier am Abend nach dem Spiel ein, um gemeinsam mit der Mannschaft den größten Erfolg zu feiern.

Fussball

Schmidmühlen. Die beiden Meister der Oberpfälzer Bezirksligen ermitteln am Pfingstmontag, 21. Mai, den Oberpfalzmeister. Anpfiff ist um 18.30 Uhr auf dem Sportgelände des SV Schmidmühlen. Der Meister der Bezirksliga Nord, SV Hahnbach, trifft auf den Meister der Bezirksliga Süd. Dieser wird erst am Samstag, 19. Mai, zwischen dem VfB Bach/Donau und dem TB 03 Roding im direkten Duell am letzten Spieltag der Bezirksliga Süd ermittelt. Der Oberpfalzmeister bekommt als Prämie ein Grillfest für 50 Personen. Im Vorfeld der Partie findet um 18.15 Uhr die Meisterehrung durch den Bayerischen Fußball-Verband statt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.