27.08.2019 - 13:58 Uhr
HahnbachOberpfalz

Ferienprogramm des SV Hahnbach: Ohne Doping zu Medaillen

Olympische Atmosphäre herrschte auf dem Gelände der Josef-Trösch-Sport-Anlage beim Ferienprogramm des SV Hahnbach. 26 Buben und Mädchen wetteiferten mit sportlicher Disziplin und Teamgeist bei der Ferienolympiade.

Einen kurzweiligen Nachmittag erleben die Kinder beim Ferienprogramm des SV Hahnbach mit dem Team um Organisatorin Claudia Graf (hinten Mitte).
von Josef IbererProfil
Gewaltige Anstrengung war beim Tauziehen notwendig.

Unter dem Motto „Dabei sein ist alles – es gibt keine Verlierer“ hatte Claudia Graf mit tatkräftiger Unterstützung von Evi Höllerer, Heidi Rösl und Silvia Wainio ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Je nach Alter aufgeteilt in drei Gruppen bemühten sich die Kinder bei herrlichem Sommerwetter ganz ohne Doping in den Disziplinen 50-Meter-Lauf, Weitwurf und Weitsprung um Höchstleistungen. Die dabei verbrauchten Energien brachten bei der Brotzeit Wurstsemmeln, Brezen, Getränke oder ein erfischendes Eis zurück. Viel Kraft und Anfeuerung war beim Tauziehen nötig. Große Freude hatten die kleinen Olympioniken auch bei der Wasserbombenschlacht und weiteren Bewegungsspielen. Nachdem beim Ferienprogramm der Konkurrenzkampf außen vor bleiben soll, durfte sich am Ende des sportlichen Nachmittags jedes Kind bei der Siegerehrung über ein Urkunde und eine Medaille freuen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.