11.02.2020 - 11:43 Uhr
HahnbachOberpfalz

Kinderfasching des SV Hahnbach im vollen Rittersaal

Da ging die Post ab. Mit Jubel, Trubel, Heiterkeit herrschte beste Stimmung beim Kinderfasching des SV Hahnbach im proppevollen Rittersaal.

Beste Stimmung herrschte bei den jungen Maschkerern auf der Tanzfläche.
von Josef IbererProfil

Vor der Eröffnungspolonaise begrüßte Moderatorin Silvia Wainio mit Organisatorin Claudia Graf und dem Helferinnenteam Evi Höllerer, Julia Jung, Claudia und Nadine Graf allerlei Phantasiegestalten, viele Prinzessinnen, Eisköniginnen, Feuerwehrmänner, Bienen und sonstiges Getier, ehe DJ Lea mit fetziger Musik und Faschingshits für ausgelassene Stimmung sorgte. Bei Ententanz, Schni-Schna-Schnappi, Rucki Zucki oder beim obligatorischen Fliegerlied kam der tanzwütige Narrennachwuchs auf seine Kosten.

Mit Spannung wurde der Auftritt der SV-Tanzgruppe und der Minimäuse erwartet. Lautstark wurden sie mit der vierstufigen Stimmungsrakete empfangen und nur mit Zugaben nach ihren Auftritten entlassen. Großes Gedränge herrschte, als zum Brezel- und Wienerschnappen oder zur Reise nach Jerusalem eingeladen wurde, gab es doch für alle Mutigen attraktive Preise zu gewinnen. Zur Stärkung lud zwischendurch ein von Eltern vorbereitetes Kuchenbüfett ein.

Einen Höhepunkt des Nachmittags bildete der Auftritt der Kinderfaschingsgesellschaft Kleinseugastanien mit Prinz Michael I. und seiner Lieblichkeit Fiona I. „Humor und Stimmung sei das Motto heut und tobt deshalb mit großer Freud!“, hieß es, bevor mit dem dreifachen „Seichatz oho“ der Gardemarsch die Gäste zum rhythmischen Mitklatschen animierte. Den Showtanz aus dem Musical Cats belohnte das Publikum mit einer Spezialstimmungsrakete. Nach drei kurzweiligen, mit Bonbon-Regenfällen durchsetzten Stunden waren sich alle einig, dass sich der Aufwand der Organisatoren gelohnt hatte und bei vielen schon Vorfreude auf den weiteren Hahnbacher Fasching weckte. Der Kulturausschuss sponserte die Veranstaltung mit.

Für Begeisterung sorgten die jungen Mini-Mäuse des SV Hahnbach.
Viel Geschick war beim Wiener-Schnappen gefordert.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.