29.01.2019 - 17:20 Uhr
HahnbachOberpfalz

Auf mehr Nachwuchs reagiert

Die erweiterte Krippengruppe des Kindergartens Der gute Hirte in Süß ist seit kurzem in Betrieb. Dies nahm die SPD-Fraktion im Hahnbacher Marktgemeinderat zum Anlass, die Einrichtung zu besuchen, und eine Spende da zu lassen.

Die SPD-Fraktion im Marktgemeinderat mit Kirchenpfleger Konrad Huber und Einrichtungsleiterin Bettina Schön.
von Externer BeitragProfil

Leiterin Bettina Schön führte gemeinsam mit Kirchenpfleger Konrad Huber durch die Einrichtung und erläuterte das umfangreiche Angebot. Derzeit sind acht Erzieherinnen beschäftigt. In der Einrichtung gibt es eine Kindergartengruppe für 35 Kinder und eine Krippengruppe mit zwölf verfügbaren Plätzen. Wegen des gestiegenen Bedarfs an Krippenplätzen in Hahnbach und Umgebung bestand in der Region die Notwendigkeit, sich dem Trend anzupassen.

Dazu wurde ein neuer Raum geschaffen, der - zunächst befristet für zwei Jahre - weitere sieben Krippenplätze ermöglicht. Mit dieser Erweiterung kann nun die Nachfrage an Krippenplätzen derzeit gut abgedeckt werden. Die Einrichtung ist aktuell mit 34 Kindergarten- und 15 Krippenkindern gut ausgelastet. Das Gebäude ist damit immer noch sehr großzügig offen und freundlich gestaltet. Dies wirke sich auf Kinder und Erzieherinnen sehr positiv aus. Auch die Außenanlagen bieten viel Platz zum Spielen, was ganzjährig rege genutzt wird. Das Spiel- und Platzangebot ist für jedes Alter angepasst. Das Konzept ist jedoch so offen angelegt, dass die Kinder auf Wunsch auch jederzeit mit größeren oder kleineren Kindern spielen können. Zusätzlich wird zweieinhalb Stunden pro Woche Sonderförderung für Kinder angeboten. Nach der Führung bestand die Möglichkeit, Fragen und Meinungen intensiver auszutauschen und zu vertiefen. Die Mitglieder erhielten somit einen guten Einblick in die Arbeitsbedingungen und die derzeitigen Rahmenbedingungen, von Förderung bis hin zu manchen bürokratischen Hürden. Die Öffnungszeit ist von 7 bis 15 Uhr. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Kindergarten in Hahnbach können aber auch individuell längere Buchungszeiten abgedeckt werden.

Die Zusammenarbeit mit Hahnbach werde auch auf Personalebene und zum Beispiel bei Fortbildungen aktiv gelebt und biete einen informativen Austausch und führe sogar manchmal zu finanziellen Synergieeffekten. Für die Anschaffung von Spielsachen oder zur Mitfinanzierung eines Ausflugs überreichte Hermine Koch im Namen des SPD-Ortsvereines eine Spende aus dem Erlös des SPD-Fahrradbasars.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.