19.06.2019 - 15:43 Uhr
HahnbachOberpfalz

Bei Reitern ist Kerstin Schön die richtige Adresse

Das Fachgeschäft für Reitzubehör genisys-Reitsport in Hahnbach ist geehrt worden. In der Branche erhielt es den wichtigen Preis „Bester Fachhändler“ in der Kategorie „Bester Ladenbau“.

Mit Kerstin Schön und ihrer Familie (ab zweite von links) freuten sich der Bürgermeister (links) und die Mitarbeiterinnen (rechts) über die besondere Anerkennung.
von Josef IbererProfil

Eine besondere Auszeichnung wurde der Hahnbacher Jungunternehmerin Kerstin Schön mit ihrem Reitsportfachgeschäft „genisys-Reitsport“ zuteil: Bei den zwölften Hippo-Händler-Awards auf der Spoga-Horse, der weltweit wichtigsten Messe für Produzenten und Händler im Bereich Reitsportartikel, erreichte sie den Titel „Bester Fachhändler“ in der Kategorie „Bester Ladenbau“ und setzte sich gegen fast 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland durch.

Bei der Preisverleihung würdigte die Fachjury vor allem Schöns Kreativität, bei der sie bis zu 300 Jahre alte Materialien wie Türen und Tore, Wasserrohre und Hufeisen gekonnt integrierte. „In diesem Geschäft merkt man, dass besonders viel Herzblut und Fantasie eingeflossen sind“, so der Sprecher der Veranstaltung. Er sei eine Perle für den Reitsport in der Oberpfalz. Besondere Bedeutung erhielt die Auszeichnung, weil es sich um die Zweite in Folge handelte. Bereits in der letzten Kampagne überzeugte die Reiterin mit dem Titel „Bester Fachhändler“ in der Kategorie „Beste Neueröffnung“.

Ebenso wie die Mitarbeiterinnen freute sich Bürgermeister Bernhard Lindner über die Auszeichnung. Damit erfahre die Gemeinde als Hochburg des Reitsports im Landkreis eine Aufwertung im geschäftlichen und sportlichen Bereich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.