11.03.2020 - 15:15 Uhr
HahnbachOberpfalz

Renovierung der Hahnbacher Eltern-Kind-Gruppen-Räume abgeschlossen

Als eine unverzichtbare Einrichtung bezeichnete Bürgermeister Bernhard Lindner die Hahnbacher Eltern-Kind-Gruppen (EKG) unter der Trägerschaft des Katholischen Frauenbunds.

Viel Freude herrscht bei Groß und Klein, als Bürgermeister Bernhard Lindner, Bauhofkoordinator Josef Wismeth, Bauamtsleiter Christian Gräßmann, Frauenbund-Vorsitzende Hildegard Gallitzendörfer, EKG-Leiterin Alexandra Karl, Frauenbund-Vorstandsmitglieder Rosa List und Lisa Adam (hinten von links) die Eltern-Kind-Gruppen besuchen.
von Josef IbererProfil

Die bunt gemischten Einheiten seien ein geeigneter Vorläufer für Krippe und Kindergarten, sagte Lindner. Mit seinem Besuch in den Räumen des Gemeinschaftshauses in der Herbert-Falk-Straße fanden die Renovierungsarbeiten ihr offizielles Ende.

Nach über 30 Jahren waren die Räume und die Möblierung abgewirtschaftet gewesen. Begünstigt durch den milden Winter, konnten die Bauhofarbeiter innerhalb eines Monats die anfallenden Arbeiten in eigener Regie und ohne größeres Aufsehen erledigen. EKG-Leiterin Alexandra Karl bedankte sich dafür mit Präsenten.

Große Freude kam auf, als Frauenbund-Vorsitzende Hildegard Gallitzendörfer aus dem Erlös der Bewirtung beim Tag der offenen Tür im Buchhaus 600 Euro für die Restfinanzierung der Möblierung übergab. Derzeit trifft sich wöchentlich am Mittwoch und am Donnerstag jeweils von 9 bis 11 Uhr eine Gruppe mit zehn Kindern und zumeist Müttern, die sich dort gern über die Kindererziehung austauschen. Die Mädchen und Buben können sich untereinander spielerisch kennenlernen. Die Anmeldung ist bei Alexandra Karl (09664/95 34 28) oder in den Gruppenstunden möglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.