22.11.2019 - 10:19 Uhr
HahnbachOberpfalz

SPD Hahnbach nominiert Gemeinderatskandidaten

Der SPD-Ortsvorsitzende von Hahnbach, Josef Götz, eröffnete in der gut besuchten Frohnbergwirtschaft die Nominierungsversammlung. Es ging um 16 Kandidaten für die Kommunalwahlen im März 2020 und um das Amt des Bürgermeisters.

Die Kandidaten für den Marktgemeinderat mit Bürgermeisterkandidat Daniel Weidner (vorne, Mitte), Landratskandidat Michael Rischke (hinten, Fünfter von links), stellvertretendem Kreisvorsitzenden Richard Gaßner (links) und Vorsitzendem Josef Götz (hinten, Siebter von rechts).
von Externer BeitragProfil

Im Anschluss präsentierte Landratskandidat Michael Rischke seine Ideen für einen zukunftsorientierten Landkreis. Er hob unter anderem die dringende Notwendigkeit hervor, den Sanierungsstau im Bereich Straßensanierung aufzulösen". Rischke: "Verstärkte Investitionen in Straßenbau, Kultur- und Tourismusförderung sind unausweichlich." Als weiteren Schwerpunkt nannte er, laut Presseinfo der SPD, die Digitalisierung, zum Beispiel schnelles Internet für die hiesigen Unternehmen, und den Abbau von Leerständen in den Gemeinden.

In seiner Vorstellung als Bürgermeisterkandidat bezeichnete es Daniel Weidner als eine „demokratische Verantwortung“ bei der Kommunalwahl 2020 auch für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren. Es gilt die gute und erfolgreiche Arbeit im Marktgemeinderat fortzuführen und weiterhin Akzente zu setzten.

Für den Ortsverein führte Vorsitzender Josef Götz aus, dass sich die SPD freut, mit Daniel Weidner einen über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannten und in zahlreichen Vereinen engagierte Persönlichkeit für die Kandidatur um das Bürgermeisteramt in Hahnbach gewonnen hat. Einstimmig fiel seine Wahl zum Bürgermeisterkandidaten aus.

Anschließend präsentierten sich die Kandidaten für den Gemeinderat. Sehr erfreulich sei, so die Verantwortlichen, "die bunte Zusammensetzung aus erfahrenen und neuen Kandidaten sowie mit fünf Kandidatinnen der relativ starke Frauenanteil". Mit einem klaren Votum wurden in einer geheimen Wahl die Kandidaten bestätigt.

Richard Gaßner, stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender, war in seiner Ansprache erfreut, dass die SPD engagierte Menschen für die Kandidatur um das Bürgermeisteramt und den Marktgemeinderat Hahnbach gewinnen konnte. Er zeigte sich optimistisch für die anstehende Kommunalwahl. "Durch gute Arbeit vor Ort und das Zugehen auf die Bürger wird es der SPD gelingen, wieder zu erstarken."

SPD Hahnbach:

Kandidaten

1. Daniel Weidner, Hahnbach

2. Volker Jung, Hahnbach

3. Christof Braunisch, Ursulapoppenricht

4. Tobias Christau, Hahnbach

5. Isabell Höfer, Hahnbach

6. Daniel Münch, Hahnbach

7. Rosi Jung, Hahnbach

8. Klaus Rösch, Iber

9. Ingrid Wankerl, Hahnbach

10. Michael Schmid, Hahnbach

11. Swadzba Balbina, Hahnbach

12. Manfred Ruppert, Ursulapoppenricht

13. Hans Wankerl, Hahnbach

14. Miroslaw Swadzba, Hahnbach

15. Rudi See, Hahnbach

16. Hermine Koch, Hahnbach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.