21.06.2018 - 09:08 Uhr
Oberpfalz

Heute sind wir alle ein bisschen Island

„Huh, Huh“: Dieser Ruf wird nicht nur etwas lauter, weil Island sich ans nächste WM- Spiel wagt, sondern auch, weil das kleine sympathische Inselvolk vom Nordatlantik auch gleich von dort seine eigene Luft mitbringt.

Am Wochenende wird's frisch.
von Andy NeumaierProfil

Ungewohnt frisch wird's am Wochenende, und so müssen wir gute drei Tage warten, bis das nächste Hoch zu uns vorrückt, und die Luft wieder aufwärmen kann. Und so sehr sich die Geister auch gerade an zahlreichen, wie unsinnigen, Sommervorhersagen scheiden, so viele guten Vorzeichen schweben auch über dem Sommer 2018.

Immerhin beginnt gegen Ende der Woche der Siebenschläferzeitraum, und man sagt, wenn sich dann ein dickes Hoch festsetzen kann, dann hat das eine 70-prozentige Chance, auch den Sommer über durchzuhalten. Genau danach sieht's aus, und da schadet ein bisschen Regen vorher gar nichts. So gerne man den Isländern aber beim Feiern auch zusieht: Liebe Wikinger, auf Dauer könnt's euer nordisches Wetter gerne behalten!

Am Freitag geht's auch gleich ungewohnt frisch los, dafür aber noch mit Sonnenschein. Allerdings wird's bis Mittag schnell überall wolkiger, und am Nachmittag ziehen mit böig- kühlem Wind einige Schauerwolken vorüber. Die Temperaturen erreichen nur 13 bis 17 Grad. Abends und nachts lockert es wieder auf, bis zum Morgen kühlt es auf 8 bis 5 Grad ab.

Am Samstag wechseln dann dichtere Wolkenfelder und Sonnenschein friedlich miteinander ab, und dazu ist das Schauerrisiko tagsüber allgemein nur gering. Mit böigem Wind fühlt es sich aber weiter herbstlich an, und auch die gemessenen Temperaturen kommen nur auf 14 bis 19 Grad. In der Nacht wieder frische 8 bis 5 Grad.

Am Sonntag haben neben etwas Sonne dann doch die Wolken insgesamt die Oberhand, und der immer noch recht frische Wind treibt gelegentliche Schauer durch die Gegend. Das wird in der Menge nicht viel, aber besser als gar nichts. Die Temperaturen erreichen 13 bis 18 Grad. In der Nacht um 9 Grad.

Auch Montag und Dienstag gibt's noch ein erhöhtes Schauerrisiko, insgesamt aber schon mehr Sonne bei 18 bis 22 Grad. Ab Mittwoch klärt sich der Himmel, es wird bis ins Wochenende sonnig und trocken, und jeden Tag etwas wärmer. Am Wochenende sind wir dann meist schon wieder bei 25 bis 30 Grad, und je nachdem, wo genau das Hoch sich hinsetzt, kann das schnell auch mehr werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.