26.02.2019 - 10:32 Uhr
HirschauOberpfalz

Langer Weg vom fertigen Text zum gebundenen Buch

Der Einladung der Stadt- und Pfarrbücherei zu einer Autorenlesung folgten rund 20 Literatur-Interessierte.

Nicole Allwang, die Preisträgerin des Jugendbuchpreises 2018 der Deutschen Literaturgesellschaft, liest in der Stadt- und Pfarrbücherei Hirschau aus ihrem Erstlingswerk vor.
von Autor FVProfil

Nicole Allwang, die Preisträgerin des Jugendbuchpreises 2018 der Deutschen Literaturgesellschaft, stellte dabei ihr Erstlingswerk „Winter wenn Sommer, Frühling oder Herbst vollkommen unwichtig sind“ vor. Die 17-Jährige begann mit einem Trailer des Verlags, der das Buch umschrieb. Mittels einer Fotogalerie stellte sie dann die Protagonisten vor und gab einen Einblick in deren Charaktere. Es folgten kurze Lesungen aus verschiedenen Kapiteln, wobei Nicole Allwang den Spannungsbogen gekonnt steigerte.

Im Anschluss erzählte die Autorin, wie sie zum Schreiben kam, und schilderte den langen Weg vom fertigen Text zum gebundenen Buch. Auch verriet sie, dass ein zweites Buch in der Entstehung ist. Am Ende beantwortete Allwang Fragen der Besucher. Viele machten von der Möglichkeit Gebrauch, das Werk zu kaufen und signieren zu lassen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.