01.10.2020 - 14:21 Uhr
HirschauOberpfalz

Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld feiert mit langjährigen Ehepaaren

Wegen der Corona-Abstandsregeln versammeln sich die elf Paare zusammen mit Pfarrer Johann Hofmann in zwei Gruppen vor dem Hauptaltar der Hirschauer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.
von Fritz DietlProfil

Die Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld hatte alle Ehepaare heuer ihr 25-, 30-, 40-, 50-jähriges oder längeres Ehejubiläum feiern, zu einem Fest eingeladen. Fünf Paare aus der Pfarrei Ehenfeld und sechs Paare aus der Pfarrei Hirschau nahmen daran teil. Der Abend begann mit einem Dankgottesdienst in der Hirschauer Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Pfarrer Johann Hofmann fragte in seiner Predigt alle Gottesdienstteilnehmer: „Warum sind wir heute hier in der Kirche? Ist es nur Gewohnheit, oder holen wir uns durch die Worte Jesu, die Frohe Botschaft, und durch die Kommunion die Kraft und Zuversicht für unseren Alltag mit seinen Sorgen und Problemen?“ Den Dankgottesdienst gestaltete die Organistin Irina Hermann musikalischer, die auch bei der weltlichen Feier auf dem Klavier aufspielte.

Die fand im Hirschauer Pfarrheim statt. Da der Hirschauer Pfarrgemeinderatsvorsitzende Laurenz Beck mit seiner Frau Rita auch ein rundes Ehejubiläum feiern konnte, wurden die Gäste von seiner Stellvertreterin Ulrike Zimmermann begrüßt. Auch Pfarrer Hofmann richtete einige Worte an die Jubelpaare. Mitglieder der beiden Pfarrgemeinderäte bewirteten die Gäste mit Häppchen, Zwiebelkuchen und Getränken. Obwohl natürlich auch hier Corona-bedingt die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden mussten, entwickelten sich viele gute Gespräche, und es wurde ein unterhaltsamer, für einige Paare auch langer Abend.

Pfarrer Johann Hofmann zelebriert in der Hirschauer Pfarrkirche den Festgottesdienst für die Jubelpaare.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.