13.03.2020 - 16:37 Uhr
HirschauOberpfalz

Vier junge Leute demolieren Zigarettenautomat

Vier junge Leute machten sich in Ehenfeld an einem Zigarettenautomaten zu schaffen. Mit Gewalt versuchten sie an Kippen zu kommen. Ein Anwohner beobachtete die Tat und rief die Polizei.

Mit Gewalt versuchten vier junge Leute in Ehenfeld an Zigaretten zu kommen.
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Beim Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Ehenfeld nahmen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Polizeibeamte vier junge Leute fest. Ein aufmerksamer Anwohner hatte sie dabei beobachtet und die Polizei verständigt. Mehrere eintreffende Streifenwagen stoppten noch am Tatort das Fluchtfahrzeug. Darin saßen eine Frau und drei Männer.

Im Pkw des 18-jährigen Fahrers fanden die Ordnungshüter Drogen, ein verbotenes Einhandmesser, ein Pfefferspray sowie weiteres Aufbruchswerkzeug. Zusammen mit den anderen Tatverdächtigen (einer Schülerin, ein Schüler, beide 17 Jahre alt, sowie einem weiteren 18-Jährigen) wurde er zur Polizei gebracht. Nach Abschluss der Sachbearbeitung und Rücksprache mit dem Staatsanwalt wurden die Wohnungen von den beiden Haupttätern durchsucht und die Jugendlichen den Erziehungsberechtigten übergeben. Aus dem aufgebrochenen Zigarettenautomaten konnten die Heranwachsenden nichts entwenden, verursachten aber einen Sachschaden von etwa 2000 Euro. Sie werden sich laut Pressemitteilung der Polizei wegen versuchten schweren Bandendiebstahls aus einem Automat, Sachbeschädigung, Verstoß gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz verantworten müssen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.