19.12.2018 - 11:40 Uhr
HirschbachOberpfalz

50 Jahre Sänger beim Liederkranz Hirschbach

Mit zwei goldenen Ehrennadeln bekommt Fritz Scharrer seinen Einsatz für den Liederkranz Hirschbach honoriert.

Vorsitzender Reinhard Regler beschenkt Marina Rischan und Georg Hartmann (von links) als Unterstützer des Motorsportclubs.
von Pauline ReglerProfil

"Wo sind die Hirschbacher Kinder?", fragte Knecht Rupprecht. Sein Sack wurde dieses Mal bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier von Liederkranz und Motorsportclub nicht leer.

Den besinnlichen Teil gestalteten die Sänger und Sängerinnen des Liederkranzes, das Flötenduo Regina und Anna Rösch sowie die Familienmusik Regler mit Zither, Akkordeon, Klarinette, Hackbrett und Hümmelchen. Renate Haller und Karin Müller lasen dazwischen staade und lustige Geschichten.

Darunter war die wahre Begebenheit "Das geklaute Manuskript". Alfred Brunner hat sie in Reimform aufgeschrieben. Diese und viele andere Geschichten sind nachzulesen in seinem gebundenen Heft "Die Gedanken sind frei". Der Erlös aus dem Verkauf, den Helga Hartmann übernommen hat, kommt dem Ort Hirschbach zugute.

Für 50 Jahre Singen im Chor erhielt Fritz Scharrer die Ehrennadel in Gold des Fränkischen Sängerbundes sowie den Ehrenausweis. Dazu überreichte ihm Vorsitzende Christine Ludwig die Ehrennadel in Gold nebst Urkunde vom Deutschen Chorverband.

Bereits zehn Jahre leitet Regina Rösch den gemischten Chor im Liederkranz Hirschbach. Dafür gab es die Ehrennadel in Bronze. Ihr Mann Thomas singt seit zehn Jahren im gemischten Chor und erhielt die gleiche Auszeichnung.

Nachdem Knecht Rupprecht seine Gaben an die Kinder verteilt hatte, gab es für alle Anwesenden Lebkuchen. MSC-Vorsitzender Reinhard Regler nutzte die Weihnachtsfeier wieder, um sich bei Unterstützern zu bedanken. Diesmal beschenkte er Marina Rischan für ihre musikalische Einsätze und Georg Hartmann, der jedes Jahr die Radltour führt.

Laura Zuber und Anna Rösch tragem dem Nikolaus ein Gedicht vor.
Den Liederkranz-Jubilaren (von links) Thomas Rösch, Regina Rösch und Fritz Scharrer dankt die Vorsitzende Christine Ludwig.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.