08.01.2019 - 17:42 Uhr
HirschbachOberpfalz

Hirschbach trauert um Georg Taubmann

Die Bestürzung in der Gemeinde Hirschbach ist groß: Altbürgermeister Georg Taubmann ist am Dienstag, drei Tage vor seinem 84. Geburtstag, gestorben.

Georg Taubmann.
von Pauline ReglerProfil

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am Freitag, 11. Januar, um 13 Uhr in der Kirche in Hirschbach statt. Es liegt auch ein Kondolenzbuch auf.

Von 1990 bis 2002 war Georg Taubmann Bürgermeister. In seiner Amtszeit hat er viele harte Nüsse geknackt. Aber nicht nur politisch war er aus dem Gemeindeleben kaum wegzudenken. Bei jedem ansässigen Verein war er Mitglied und auch in vielerlei Ämtern - vom Schriftführer bei der Jagdgenossenschaft bis zum Vorsitzenden von Fremdenverkehrsverein und MSC. Auch der Wasserwacht war er eng verbunden.

Besonders im Liederkranz war er stets zur Stelle, sowohl im Männerchor als auch im gemischten Chor, wo er bis vor Kurzem noch mitgesungen hat. Als Chronist wird er ebenfalls in die Geschichte der Gemeinde eingehen - durch seine Aufzeichnungen über die Ereignisse um den Stadionbau in Oberklausen oder in Achtel, das nach dem Krieg eingeäschert wurde und sein Geburtsort war. Vor seiner Zeit als Bürgermeister war er lange Berichterstatter für Hirschbach und Umgebung im Dienst der Hersbrucker und Sulzbach-Rosenberger Zeitung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.