21.07.2020 - 13:58 Uhr
HirschbachOberpfalz

Kirwagemeinschaft Eschenfelden übergibt „Coronahilfe“ für Freibad Hirschbach

Gute Laune bei der Spendenübergabe im Freibad (von links): Kirwagemeinschafts-Vorsitzender Thomas Schober, sein Stellvertreter Jürgen Leißner, Gemeindearbeiter Kurz Utz, sowie die Vorsitzenden des Fördervereins, Christian Ludwig und Günther Pürner mit Familie und Enkelin.
von Redaktion ONETZProfil

Einen erfreulichen Termin gab es für den Vorsitzenden des Fördervereins Freibad Hirschbach, Günther Pürner, und seinem Stellvertreter Christian Ludwig: Thomas Schober, Vorsitzender der Kirwagemeinschaft Eschenfelden kam mit seinem Stellvertreter Jürgen Leißner, um eine "Coronahilfe" von 300 Euro zu überbringen.

Bei einer Vorstandssitzung hatte die Kirwagemeinschaft beschlossen, dieses Jahr einen Teil der Mitgliedsbeiträge für eine Einrichtung in der Gemeinde Hirschbach zu spenden, erklärte Thomas Schober. Die Kirwagemeinschaft macht solche Aktionen fast traditionell zwei Mal im Jahr.

Der Förderverein leistet Jahr für Jahr einen großen Beitrag zum Fortbestand des Freibads; sei es mit ehrenamtlichen Arbeitsstunden oder mit Einnahmen aus Festlichkeiten. Diese Quelle sprudelt heuer allerdings nicht. "Da haben wir uns gedacht, hier könnte eine Spende am meisten helfen", begründete Jürgen Leißner die Wahl des Empfängers. Günther Pürner und Christian Ludwig sowie Gemeindearbeiter Kurt Utz dankten dafür.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.