3,5 Kilo Sonnenblume bringt den Sieg

Um die Sonnenblume dreht sich in diesem Jahr der Gartenfruchtwettbewerb der Kinder des Obst- und Gartenbauvereins Högling. Mehr als 3500 Gramm mussten es schon sein, um ganz vorne zu landen.

Stolz präsentierten die Kinder ihre Sonnenblumen und die Meisenknödel im Tontopf. Der erste Preis ging an Anna Obendorfer (stehend Vierte von links).
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Vorsitzende Heidi Richthammer begrüßte die Kinder und zahlreiche Mitglieder des OGV im Feuerwehrhaus in Högling. Die schwerste Sonnenblume sollte es in diesem Jahr sein. Die Kinder brachten beachtliche Exemplare zum Wiegen vorbei. Bis das Ergebnis feststand, bastelten die Kinder unter Anleitung Meisenknödel im Tontopf für die Winterfütterung der Vögel.

Das Ergebnis gab Anette Heldmann bekannt. Die Sonnenblume von Anna Obendorfer hatte 3554 Gramm. 3171 Gramm brachte die Sonnenblume von Max Fasold auf die Wage und der dritte Platz ging an Lisa Bauer mit 2843 Gramm. Insgesamt nahmen 13 Kinder teil. Alle Buben und Mädchen freuten sich über einen Gutschein für das Kurfürstenbad in Amberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.