4608 Gramm Rote Beete bringen den Sieg

Der Obst- und Gartenbauverein Högling hat in diesem Jahr die Rote Beete für den Gartenfruchtwettbewerb gewählt. Nicht nur die Gewinnerin Irmgard Frint freut sich über die reiche Ausbeute.

Irmgard Frint (Siebte von links) freute sich über den ersten Platz. Heidi Richthammer (Dritte von links) und Bürgermeister Christian Ziegler (links) gratulierten.
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

17 Mitglieder beteiligten sich am diesjährigen Gartenfruchtwettbewerb. Die Siegerehrung fand im Rahmen der Herbstversammlung des Vereins statt, zu der die Vorsitzende Heidi Richthammer die Mitglieder im Gasthaus Hellerband in Högling begrüßte.

Der Sieg ging an Irmgard Frint, die eine Rote Beete mit 4608 Gramm auf die Waage brachte. Helga Bauer folgte mit 4327 Gramm und das Exemplar von Mia Prüfling hatte 3061 Gramm.

Bürgermeister Christian Ziegler freute sich über die schöne Tradition des Vereins, aus den Früchten des Wettbewerbs schmackhaftes Essen zuzubereiten. Er dankte aber auch für die Arbeit, die die Gartenbauvereine der Gemeinde bei der Verschönerung der Orte leisten.

Der Duft der verschiedenen Gerichte erfüllte den Saal. Die Köchinnen des Vereins hatten ein Rote Beete-Kartoffel-Gratin, Rote-Beete-Carpaccio, eine Soljanka und zahlreiche weitere Gerichte zubereitet. Sie alle luden ein, die Rote Beete in den verschiedenen Variationen zu kosten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.