19.09.2019 - 15:05 Uhr
HohenburgOberpfalz

Digitales Klassenzimmer kommt bei allen gut an

Mit dem Beginn dieses Schuljahres ist an der Lauterachtal Grundschule in Hohenburg auch das digitale Klassenzimmer in Betrieb gegangen.

Sowohl Bürgermeister Florian Junkes als auch die Lehrkräfte haben sich auf die Schulbank gesetzt, um den Umgang mit dem neuen Medium "digitales Klassenzimmer" zu erlernen. "Eine riesige Bereicherung unserer Schule" fand Rektorin Andrea Meier (stehend) den Umgang mit dem neuen 86-Zoll Bildschirm
von Paul BöhmProfil

Mit dem Beginn dieses Schuljahres ist an der Laute-rachtal-Grundschule in Hohenburg auch das digitale Klassenzimmer in Betrieb gegangen. "Mit der Zeit gehen", nannten Rektorin Andrea Meier und Bürgermeister Florian Junkes die Entscheidung, das digitale Klassenzimmer einzuführen.

Wie Projektleiter Hubert Harrer meinte, sind die Hohenburger mit diesem Schritt auf einem sehr guten Weg. "Bei uns an der Schule kann sowohl digital, als auch analog unterrichtet werden." Dass Harrer auch manche Ferienstunde im digitalen Klassenzimmer verbracht hat, zahlt sich jetzt schon aus, sagte Schulleiterin Meier. "Da sind wir der Gemeinde auch dankbar, dass sie dieses Projekt so schnell umgesetzt hat."

Dazu waren umfangreiche Vorbereitungsmaßnahmen erforderlich gewesen, heißt es. Etwa ein Kilometer Datenleitungen wurden von der Firma Lindner Elektrotechnik verlegt. Die technische Ausstattung hat die Firma Arados übernommen.

Kernstück im digitalen Klassenzimmer ist ein 86-Zoll-Clever-Touch- Bildschirm als neue digitale Schultafel. "Als Bürgermeister freue ich mich besonders, dass diese Baustelle so reibungslos gelaufen ist", sagte Florian Junkes. Für die Kinder sei es auch ein Lernen für die Zukunft.

"Kreide und althergebrachte Schultafel werden dennoch nicht aus dem Klassenzimmer verschwinden, dafür ist die Zeit noch nicht reif", meinte Rektorin Andrea Meier.

Gut 30 000 Euro hat der Markt Hohenburg für den Ausbau des digitalen Klassenzimmers bereitgestellt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.