04.08.2020 - 14:31 Uhr
HohenburgOberpfalz

Pfarrei St. Jakobus Hohenburg ehrt langjährige Ministranten

Eine Leistung, die Anerkennung verdient, noch dazu, wenn sie ehrenamtlich ausgeübt wird: Aus dem Ministrantendienst der Pfarrei St. Jakobus Hohenburg ist Oberministrant Thomas Wolfsteiner ausgeschieden. Er war neun Jahre Messdiener.

Mit einer Dankurkunde werden Oberministrant Thomas Wolfsteiner nach neun Jahren und Messdiener Christoph Reindl (von rechts) nach acht Jahren verabschiedet. Dazu gratulieren die für die Jugend zuständigen Pfarrgemeinderäte Sebastian Eck und Patricia Kölbl sowie Pfarrer Hans Jürgen Zeitler und Pfarrgemeinderatssprecherin Elisabeth Spörer (von links).
von Paul BöhmProfil

Nach acht Jahren Ministrantendienst wurde Christoph Reindl aus dem Kirchendienst verabschiedet. Zu ihren Tätigkeiten gehörte es nicht nur, bei den Gottesdiensten mit dem Pfarrer am Alter zu stehen, sondern auch als Sternsinger am Dreikönigsfest, bei Flurumgängen und beim Sebastiani-Gelübdetag teilzunehmn.

Für die Pfarrei St. Jakobus bedankten sich Pfarrer Hans Jürgen Zeitler und Pfarrgemeinderatssprecherin Elisabeth Spörer zusammen mit den für die Jugend zuständigen Pfarrgemeinderäten Patricia Kölbl und Sebastian Eck. Die beiden ausscheidenden Ministranten wurden mit Urkunden bedacht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.