13.05.2022 - 10:49 Uhr
Hohenhard bei WaldershofOberpfalz

Blütenstaub ohne Ende

Nachdem der Saharastaub abgeklungen ist, überzieht momentan der Blütenstaub alles mit einer gelben Schicht. Bei Hohenhard hat unser Fotograf Siegfried Steinkohl dieses Naturphänomen festgehalten.

von Dr. Siegfried SteinkohlProfil

Viele Autobesitzer ärgern sich momentan wieder über den gelben Staub, der zur Zeit ihre Fahrzeuge bedeckt. War es bis vor kurzem noch der Saharastaub, so ist es jetzt der Blütenstaub. Tanne, Eiche, Esche und vor allem die Fichte blühen heuer wieder kräftig. Wenn man von einer Anhöhe, wie hier von Hohenhard, über die Wälder schaut, so fallen einem die hellen Staubwolken auf, die von den Windböen hochgewirbelt werden und den Sonnenschein eintrüben. Die Bäume blühen alle paar Jahre kräftiger und dieses Jahr ist wieder ein Mastjahr mit besonders viele Blüten der Nadelbäume, sehr zum Ärger der Autobesitzer, aber auch vieler Hausfrauen und -männer.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.