12.06.2020 - 10:31 Uhr
Hohenthan bei BärnauOberpfalz

Freiwillige gestalten Blumenteppich trotz Corona.

Etwas anders musste auch in der Pfarrei Hohenthan das Fronleichnamsfest, das sonst mit einer Prozession durch den Ort begangen wird, ausfallen.

Am Ende des Gottesdienstes spendete Pfarrer Amschl vor dem Gotteshaus den Segen Gottes in alle vier Himmelsrichtungen.

Wegen der strengen Corona-Einschränkungen feierte Pfarrer Konrad Amschl den Festgottesdienst mit 70 Gläubigen in der Pfarrkirche St. Bartholomäus. Auch die Fahnenträger der örtlichen Vereine durften mit Abstand die Feier im Altarraumbegleiten. Auch die vier Blumenteppiche und Altäre mussten wegen der ausfallenden Prozession nicht gestaltet werden. Dafür hatten fleißige Freiwillige am frühen Morgen einen wunderschönen Blumenteppich vor dem Kirchenportal gestaltet. Am Ende des Gottesdienstes spendete Pfarrer Amschl vor dem Gotteshaus den Segen Gottes in alle vier Himmelsrichtungen, während die Gläubigen in der Kirche das Te deum sangen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.