08.11.2019 - 09:19 Uhr
Hütten bei GrafenwöhrOberpfalz

Spektakulärer Überschlag mit mehreren Schutzengeln

Eine Frau erlebt mit ihrem Fahrzeug einen heftigen Abflug, der am Ende aber glimpflich endet.

Zwischen den Bäumen endet der Überschlag für diesen Personenwagen.
von Jürgen MaschingProfil

Am Freitagmorgen gegen 5.30 Uhr ereignete sich auf der NEW 2 ein spektakulärer Verkehrsunfall. Ein 37-jährige Weidenerin war mit ihrem Fiat aus Richtung Parkstein kommend auf der NEW 2 unterwegs. Kurz vor der Kreuzung zur NEW 21 bei Hütten kam sie nach Angaben der Polizei aus bisher nicht geklärten Gründen ins Schleudern. Sie rutschte mit ihrem Auto quer über die Fahrbahn nach rechts in den Grünstreifen. Dort überschlug es sich und der Wagen blieb zwischen mehreren Bäumen schließlich auf der Beifahrerseite liegen. Mehrere Äste durchschlugen zudem die Frontscheibe.

Vorbeifahrende Autofahrer entdeckten das Fahrzeug offenbar erst, als die Frau sich durch Lichtzeichen bemerkbar machte. Zwei Ersthelfer alarmierten die Rettungskräfte und befreiten die 37-Jährige aus ihrem Fahrzeug. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Weiden gebracht. Die Frau hatte enormes Glück. Sie blieb letztlich unverletzt, verlautete am Freitagmorgen aus der Polizeiinspektion Eschenbach.

Die NEW 2 wurde bis zur Bergung des total zerstörten Wagens halbseitig gesperrt. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Hütten, Grafenwöhr und Kaltenbrunn mit über 20 Einsatzkräften, sowie ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Helfer vor Ort aus Kaltenbrunn. Nach fast zwei Stunden wurde die Einsatzstelle wieder freigegeben.

Diese Spur zog der Wagen der Weidenerin vor dem Überschlag.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.