20.09.2020 - 10:13 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Abc-Schützen spenden Apfelbaum

Willi König vom Obst- und Gartenbauverein half den Kindern unter anderem beim Pflanzen des kleinen Apfelbaums und zeigte den jungen Hobbygärtnern gleich, dass ein solcher Baum auch ein Stück Verantwortung mit sich bringt.
von Roman MelznerProfil

Die ehemaligen Vorschulkinder des Herz-Jesu-Kinderhauses Immenreuth, die seit zwei Wochen die Schulbank drücken, haben der Einrichtung zum Abschied als kleines Dankeschön einen Säulenapfelbaum und einen Blaubeerstrauß geschenkt. Passend zur beginnenden Herbstzeit und dem kommenden Fest Erntedank suchten die Kinder mit tatkräftiger Unterstützung vom Obst- und Gartenbauverein den perfekten Platz im Garten. Anschließend hieß es, ein großes Loch zu schaufeln. Die Kinder konnten miterleben, wie ihr Baum eingepflanzt wurde. Natürlich bedeutet ein Baum auch Pflege, und so lauschten die interessierten Buben und Mädchen den Ausführungen von Willi König vom Obst- und Gartenbauverein. König gab wichtige und wertvolle Tipps zu Baum und Strauch. Die Kinder freuen sich schon auf eine baldige Ernte - am Baum hängen bereits köstliche Äpfel. Da Gartenarbeit auch hungrig macht und ebenso als kleines Dankeschön an alle Mitwirkenden teilten sich im Anschluss alle selbstgebackenen Apfelkuchen. Auch Kinderhaus-Leiterin Sabina Lehmann sagte ein herzliches "Vergelt´s Gott" im Namen aller Erzieherinnen für die erneut rundum gelungene Zusammenarbeit mit dem OGV. Ein herzliches Dankeschön galt den jetzigen Erstklässlern für die schönen Pflanzen für den Garten des Herz-Jesu-Kinderhauses am Mühlweg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.