25.03.2019 - 16:30 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Eifriges Suchen schon vor dem Osterfest

Beim Osterbasar im Immenreuther Pfarrheim gibt es nicht nur Schönes für den Frühling zu entdecken. Die Besucher unterstützen mit einem Kauf auch soziale Projekte.

Im Nu füllt sich das Herz-Jesu-Pfarrheim am frühen Samstagabend mit jungen und älteren Besuchern, die sich für das Osterfest mit Frühlingsdekorationen eindeckten. Mit dem Erlös unterstützen die ehrenamtlichen Organisatoren viele Hilfsaktionen – auch weltweit.
von Roman MelznerProfil

(mez) Noch bevor sich das Herz-Jesu-Pfarrheim öffnete, standen die Besucher davor Schlange, Am vergangenen Wochenende fand wieder der traditionelle Osterbasar im katholischen Herz- Jesu-Pfarrheim statt. Schon vor Öffnung der Eingangstore bei strahlendem Sonnenschein am Samstag standen viele Besucher vor dem Pfarrheim Schlange, um aus dem reichhaltigen Sortiment des Osterbasars das Passende auswählen zu können. Innerhalb weniger Minuten war der große Saal, in dem in liebevoller Handarbeit erstellte Osterartikel aufgebaut waren. Bunt gemischt war auch die Besucherstruktur. So kamen Großeltern mit ihren Kindern, aber auch Mütter oder Väter sowie junge Pärchen, um sich mit Osterschmuck einzudecken.

Am Samstagabend gab es zudem wieder leckeren Zwiebelkuchen und Pizza, was die großen und kleinen Besucher dankbar annahmen. Auch am Sonntag konnten sich die Organisatoren über Besucher freuen. Mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit konnten sie in den vergangenen Jahren viele Projekte fördern, so die Johanniter Weihnachtstrucker mit Lebensmittelpakten, die Tafel, die Wunschsterne-Aktion der örtlichen Raiffeisenbank und des Caritasverbandes sowie die Flüchtlingshilfe. Aber auch viele Projekte für Kinder in Afrika oder Indien konnten mit Spendengeldern unterstützt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.