19.02.2020 - 15:46 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Vom Fachkräftemangel verschont

Eine SPD-Delegation um Landtagsabgeordnete Annette Karl (Vierte von links) schaute hinter die Kulissen der Firma Tretter.
von Externer BeitragProfil

Die Firma Tretter ist mittelständisches Bauunternehmen mit fast 100 Mitarbeitern. In Kooperation mit regionalen Versorgungsbetrieben ist es im Umkreis von knapp 100 Kilometern im Bereich Tiefbau tätig.

Inhaber Gerhard Tretter erläuterte SPD-Landtagsabgeordneter Annette Karl bei einem Besuch, dass derzeit der große Fahrzeugpark fit gemacht werde für die nächste Bausaison, TÜV-Abnahme und Reparaturen. Ein Fahrzeugzug sei für Noteinsätze permanent in Bereitschaft. Wie deren Büro mitteilt war für Karl die Frage nach dem Fachkräftemangel relevant. Laut Tretter klappt es noch relativ gut, Stellen zu besetzten. Hier spiele eine Rolle, dass das Einsatzgebiet so abgesteckt sei, dass man die "Nacht in seinem eigenen Bett" verbringen könne. Auch bei den Auszubildenden sei er zufrieden.

Landratskandidat Thomas Döhler zeigte sich vom Fahrzeugpark beeindruckt, der ein großes Einsatzgebiet ermögliche. Bürgermeisterkandidat Anton Dornheim wollte wissen, ob die Firma über eine Vergrößerung nachdenke. Entsprechende Planungen gebe es derzeit keine, führte Tretter aus. Im Fall der Fälle könne er aber die umliegenden Flächen nutzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.