10.07.2018 - 18:19 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Wie bei der Feuerwehr, nur anders

Feuerdrachen machen sich im Naturerlebnisbad mit Aufgaben der Wasserwacht vertraut.

Die Jugendfeuerwehr holt Lea Wolf von ihrer letzten Gruppenstunde bei den Feuerdrachen ab. Sie erhält gleichzeitig die Einsatzbekleidung der Jugendfeuerwehr. Das Boot bringt sie auf die andere Beckenseite.
von Bernhard KreuzerProfil

(bkr) 50 muntere Feuerdrachen der Kinderfeuerwehr eroberten das Naturerlebnisbad. Während viele Besucher im hervorragende Wasser entspannten, warfen sie einen aktiven Blick auf die Arbeit der Wasserwacht. Beide verbindet eines - das nasse Element. Wasser nutzt die Feuerwehr als Löschmittel, die Wasserwacht rettet ertrinkende Menschen daraus.

Vorsitzender der Ortsgruppe Michael Zimmerer junior empfing die jungen Gäste samt Betreuerteam um Alexander Danzer zum dreieinhalbstündigen Intensivprogramm. Sechs Stationen warteten auf die Feuerdrachen: Aufgaben der Wasserwacht, Baderegeln, Gefahren an freien Gewässern, Rettungshilfsmittel mit Zielwurf und eine Naturbadrallye. Dazu wurde die Kinderfeuerwehr in die Aufgaben der Wasserwacht eingewiesen.

Einen ganz anderen Zweck erfüllte am Schluss das Schlauchboot der Feuerwehr im Becken des Naturerlebnisbades. Die Jugendfeuerwehr war damit angerückt. Sie holte von der Sprungturmseite Lea Wolf vom gegenüberliegenden Beckenrand ab. Sie nahm von den Feuerdrachen Abschied und wechselte nach ihrem zwölften Geburtstag zur Jugendfeuerwehr. So trug erneut die Arbeit der Kinderfeuerwehr Früchte und erreichte das Ziel, Nachwuchs für die Brandschützer zu gewinnen. Ein Dankeschön gab es am Schluss für alle Akteure. Der Bayernstammtisch hatte die Wasserwacht im Winter für die Eiswasser-Grill-Challenge nominiert. Die Rettungsschwimmer verzichteten allerdings auf ihre Grillparty um spendeten dafür jetzt eine Brotzeit für die Feuerdrachen.

Die Jugendfeuerwehr holt Lea Wolf von ihrer letzten Gruppenstunde bei den Feuerdrachen ab. Sie erhält gleichzeitig die Einsatzbekleidung der Jugendfeuerwehr. Das Boot bringt sie auf die andere Beckenseite.
Die Rettungsmittel der Wasserwacht wie Rettungsball oder -ring dürfen die Feuerdrachen selbst in die Hand nehmen. In andere erhalten sie ein Einweisung.
Die Rettungsmittel der Wasserwacht wie Rettungsball oder -ring dürfen die Feuerdrachen selbst in die Hand nehmen. In andere erhalten sie ein Einweisung.
Vorsitzender der Wasserwacht Immenreuth Michael Zimmerer junior heißt im Willkommenskreis die Feuerdrachen willkommen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.