12.08.2019 - 12:15 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Nachwuchs am Haken

Das Schnupperangeln der Fischerfreunde Immenreuth zieht viele Kinder an.

von Arnold KochProfil

Herrliches Anglerwetter, gute Fangergebnisse und freudestrahlende Kinderaugen belohnten die Aktiven der Fischerfreunde Immenreuth für ihr Engagement beim traditionellen Schnupperangeln. Dies war auch der neunte Anlaufpunkt des kommunalen Ferienprogramms am Sonntag. Der von den Fischerfreunden von der Kommune angepachtete Stausee war zum sechsten Mal am Südufer das Angelgewässer für interessierte Kinder, die diese Sportart einmal ausprobieren wollten. Bei Sonnenschein durften die Kinder und Jugendlichen erstmals ihr Glück beim Angeln von Friedfischen wie Karpfen, Weißfischen und Rotfedern mit der von den Fischerfreunden gestellten Ausrüstung versuchen. Unter fachmännischer Beratung durch die Vereinsführung und den erfahrenen Altfischern Gregor Held, Richard Schmidt und Rudi Scherm konnten die Jungangler auf ihren teils ersten Fang mächtig stolz sein. Sie wurden von den Erfahrenen angeleitet und erhielten wertvolle Tipps für ihr mögliches zukünftiges Hobby. Die Fischer zeigten den in Gummistiefeln angetretenen künftigen Petrijüngern die richtige Auswahl und das Anlegen des Köders, die Wurftechnik der Angel und das schonende Anlandziehen sowie Abhaken ihres Fanges. Dazu gehörte auch ein bisschen Fisch- und Gerätekunde sowie Anglerwissen rund um die heimische Fischerei. Die elf Teilnehmer wurden nach dem Wiegen ihres Fanges mit einer wurstigen Brotzeit und Getränken belohnt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.