10.07.2020 - 15:30 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Naturerlebnisbad Immenreuth macht am Montag auf

"Na endlich" werden die Wasserratten und Sonnenanbeter sagen. Das Naturerlebnisbad Immenreuth eröffnet seine diesjährige Saison am Montag, 13. Juli. Allerdings müssen wegen der Coronakrise einige Auflagen beachtet werden.

Gut vorbereitet auf eine Badesaison mit Auflagen ist das Naturerlebnisbad. Auf unserem Bild die männliche Crew, die für die Sicherheit der Badegäste sorgen wird: (von links) Günther Strobel, Daniel Müller, Siegfried Jaschke und Kai Wolf. Sie achten auch darauf, dass der Sprungturm (Hintergrund) wegen der Corona-Beschränkungen nicht benutzt wird.
von Bernhard KreuzerProfil

Die gute Nachricht von der Öffnung des Naturerlebnisbades soll aber nicht von den Einschränkungen aufgrund der Pandemie getrübt werden. Täglich wird das Bad von 10 bis 20 Uhr unabhängig vom Wetter geöffnet sein. Die im vorigen Jahr eingeführte Schlechtwetterregelung ist wieder abgeschafft worden. Wie Geschäftsführer Günther Strobel erkennen ließ, führte diese vor allem von weiter entfernt angereisten Badegästen zu berechtigter Kritik.

Keine Sprünge vom Turm

Allerdings beschert Corona den Besuchern einige Einschränkungen, die allerdings den Badespaß nicht verderben sollen. Geöffnet und genutzt werden können der Kinderspielplatz, der Matschplatz, die Kinderrutsche, das Kleinfußball- und das Beachtvolleyballfeld. Auf den Service des Kiosks braucht auch nicht verzichtet zu werden. Von den Auflagen betroffen sind der Sprungturm, die große Breitwellenrutsche, das Babybecken und der Minigolfplatz. Diese Teile des Naturerlebnisbades bleiben vorerst geschlossen. Die maximale Zahl der Besucher ist auf 500 begrenzt. Die Gäste werden mittels zweier Drehkreuze beim Eintritt und Verlassen gezählt.

Im Schwimmerbereich dürfen sich 39 und im Nichtschwimmerbereich 41 Personen gleichzeitig aufhalten. Schwimmnudeln und -hilfen dürfen nicht verliehen werden. Darunter fallen gleichfalls die Tischtennisschläger. Zum Spielen ist es aber erlaubt, eigene Schläger mitzubringen.

Besucherzahlen im Internet

Zur Orientierung werden stündlich die Besucherzahlen auf der Internetseite des Bades veröffentlicht. Somit werden noch freie Kapazitäten ersichtlich. Unverändert bleiben die Eintrittspreise. Jedoch werden nur Einzel- und Zehnerkarten ausgegeben. Die Tickets für den Abendtarif sind ab 18 Uhr erhältlich. Bereits erworbene oder vergeschenkte Jahres- und Familienkarten behalten ihre Gültigkeit für die Saison 2021.

Eigentlich hätte das Naturerlebnisbad schon vor zwei Monaten öffnen sollen.

Immenreuth

Zu den allgemeinen Sicherheitsvorschriften gehören unter anderem, dass Personen mit übertragbaren Krankheiten, offenen Wunden, mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen oder die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit Covid-19 hatten, kein Zutritt ins Bad gewährt werden kann. Neu in der Hausordnung steht, dass Kindern unter zwölf Jahren der Einlass nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt ist. Verwiesen wird weiter auf ein generelles Infektionsrisiko mit Mikroorganismen bei Naturbädern mit biologischer Aufbereitung, weil diese kein Desinfektionsmittel einsetzen. Für die Verfolgung einer möglichen Infektionskette ist ein Zettel mit Namen und Erreichbarkeit in eine Box beim Eingang einzuwerfen. Die bekannten Abstandsregeln sind einzuhalten. Bei groben Verstößen sind die Mitarbeiter angewiesen, ein Hausverbot für den betreffenden Tag zu erteilen.

Bald fünfköpfiges Sicherheitsteam

Für die Sicherheit im Bad werden Geschäftsleiter Günther Strobel, Bademeister Kai Wolf sowie die Wasseraufsichten Siegried Jaschke und Daniel Müller neben den Freiwilligen der Wasserwacht sorgen. Zur Wasseraufsicht wird demnächst auch Bettina Dötterl gehören. Das Rettungsschwimmabzeichen in Silber muss sie nur noch ablegen.

Zur Sicherheit im Wasser gehören selbstverständlich Schwimmkurse. Das Naturerlebnisbad bietet sie unter der Handy-Nummer 0175-7 438 600 an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.