12.03.2020 - 16:26 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Unterschriftenaktion für Afrika

Unter dem Motto „Steh auf und geh!“ stand der Weltgebetstag, für den Frauen aus Simbabwe die Gebetsordnung für den Gottesdienst in der Pfarrkirche. gestaltet hatten.
von Roman MelznerProfil

Auch in der Herz-Jesu-Pfarrgemeinde fand der Weltgebetstag der Frauen. Dieser stand unter dem Motto "Steh auf und geh!". Die Gebetsvorlage hat das Weltgebetstags-Komitee aus Simbabwe gestaltet.

Über 30 Frauen waren der Einladung des Vorbereitungsteams gefolgt. Nach einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche bestand im Pfarrheim Gelegenheit, sich bei Speisen, gekocht nach Rezepten aus Simbabwe, miteinander auszutauschen. Kaplan Justin Kishimbe berichtete von den historischen Ursachen für die derzeitige Situation, sowohl in Simbabwe wie auch im Kongo. Viele afrikanische Länder hätten gut 60 Jahre nach der Staatsgründung Probleme mit Misswirtschaft, Korruption und wirtschaftlicher Abhängigkeit vom Rohstoffexport.

Es bestand zudem Gelegenheit, eine Unterschriftenaktion zu unterstützen, bei der die Bundesregierung aufgefordert wird, auf die Rückzahlung von Staatsschulden Simbabwes zu verzichten, wenn stattdessen im Gegenzug im Gesundheitsbereich dort vor Ort investiert werde.

Kaplan Justin Kishimbe (rechts) konnte zur Geschichte wie zur aktuellen Situation in Simbabwe und im Kongo viel Wissenswertes berichten.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.