07.04.2021 - 11:54 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Weihe für Osterkerzen von Ministranten in Herzu-Jesu-Pfarrei

von Roman MelznerProfil

Die Oberministrantinnen der Herz-Jesu-Pfarrei riefen alle Messdiener zur einer "Osterkerzen"-Mini-Aktion auf - und alle Messdiener machten wieder mit. Lea Wolf, Annalena und Ronja Schroller hatten die Idee, für jede Ministrantin und Ministranten in der Fastenzeit ein Bastelset, bestehend aus einer Kerze und verschiedenen Wachsarten, zusammen zu stellen. Dieses wurde jedem Teilnehmer vor die Haustüre gestellt. So konnte jeder in der Fastenzeit seine persönliche Kerze gestalten. Bestaunen konnte man die handgefertigten Osterkerzen in der Herz-Jesu-Kirche, wohin alle Ministranten bis zum Osterfest diese brachten. Die buntgeschmückten Kerzen wurden von Kaplan Justin Kishimbe, der sich wie Pfarrer Markus Bruckner über das große Engagement freute, zum Osterfest feierlich geweiht.

Wie bereits zur gelungenen Sternsingeraktion Anfang des Jahres bewiesen die jüngsten Pfarreimitglieder erneut ihr Zugehörigkeitsgefühl zur ihrer Pfarrgemeinde, zeigte sich Kaplan Justin stolz über die Kinder und Jugendlichen der Pfarrei. "Die Mini-Aktion soll ein Zeichen dafür sein, dass wir Ministranten auch in dieser schweren Zeit als Gemeinschaft da sind", betonen die jungen Initiatorinnen Lea Wolf sowie Ronja und Annalena Schroller.

Feierlich geweiht wurde in der Osternacht somit neben der von Elke Panzer verzierten großen Osterkerze jeweils eine kleinere Kerze, die von Lea und Hannah Wolf, Ronja und Annalena Schroller, Leon Busch, Felix Bock, Lorenz Eberl, Johanna Schreyer, Marlene und Lukas Schlicht, Maria und Hanna Etterer, Hanna und Leni Melzner, Paula und Philipp Stahl sowie Sarah Lautner gestaltet wurden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.