13.05.2019 - 13:37 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Zittern um Sieg und Vögel

Die Brieftauben gehen wieder auf Reisen. Den ersten Flug absolvierten die beiden Vereine Flötztalsegler und Tannenbergsegler in der Reisevereinigung Pegnitz mit einem hervorragenden Ergebnis.

Alexander wird vielleicht auch einmal ein richtiger Taubenzüchter. Seinem Opa Richard Prechtl hilft er schon mal bei der Versorgung der Tauben vor der Reise zum Auflassort.
von Bernhard KreuzerProfil
Wenn Tauben auf Reisen gehen, werden sie elektronisch registriert und gut versorgt. 295 Tauben machten sich am Samstag auf den Weg nach Wertheim.

Unter 984 Tauben belegte Gerhard Brunner die Plätze eins und zwei, Siegfried Bayerl die Ränge drei bis fünf. In Karlstadt wurden die Vögel der Flötztal- und Tannenbergsegler beim ersten Flug aufgelassen. Für den zweiten Flug schickten die beiden Vereine 295 Reisetauben nach Wertheim.

Bei den insgesamt 13 Alt- und den 5 Jungflügen im Spätsommer fliegen auch Angst und Sorge mit. Fünf Tiere verlieren die beiden Vereine bei jedem Flug an Raubvögel. "Wir sind noch die einzigen, die die Raubvögel füttern", war am Samstag in der Einsatzstelle beim Sportheim vorwurfsvoll zu hören. Diese Gefahr droht den Tauben nicht alleine bei den Wertungsflügen. Die Wanderfalken in der Fränkischen Schweiz sind gefürchtet. Habicht und Sperberweibchen setzen den Taubenzüchtern vor der Haustür zu. Sie können ihr Leid klagen, wenn vor ihren Augen Tauben in der Luft geschlagen werden. "Jedes Jahr verliere ich 50 Tauben, und das schon jahrelang", sagt beinahe entmutigt Erwin Scherm aus Kirchenpingarten.

Überwiegend Jungtauben sind es, die den Raubvögeln nicht mehr entkommen. Schlimm ist es aber auch, wenn diese in einen Schwarm stoßen und ihn zersprengen. Das versetzt die Tiere in Angst und. Einige findet oft nicht mehr nach Hause.

Den Weg zu den beiden Taubenzüchtvereinen haben dagegen Alberto Cotayo aus Kulmain und Adrian Kolb aus Fenkensees gefunden. Über die neuen Mitglieder sind die beiden Vereine besonders stolz und wünschen ihnen "Gut Flug".

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.