10.07.2018 - 10:47 Uhr
Oberpfalz

Invasion der Eintagsfliegen

Schneetreiben im Juli? In Schwandorf sind wieder Milliarden von Eintagsfliegen durch die Nacht geschwirrt.

Die männlichen Eintagsfliegen sterben nach der Paarung, und fallen zu Boden.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Jedes Jahr im Juli wiederholt sich das Naturschauspiel. Nachts - wenn Temperatur- und Lichtverhältnisse passen - erheben sich die Insekten zum "Liebestanz". Die männlichen Eintagsfliegen sterben nach der Paarung, fallen zu Boden und sorgen für rutschige Straßen. Eigentlich sollten Halogenstrahler unter und an der Brücke über die Naab in Schwandorf die Insekten von der Straße weg und über offenes Wasser lotsen. Ein heißes Frühjahr hat allerdings für ein vorgezogenen Paarungstanz gesorgt. Die Strahler waren noch nicht bereit.

Eintagsfliegen in Schwandorf - Video in der BR-Mediathek

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.