27.09.2021 - 10:03 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Heilpädagogisches Zentrum ehrt langjährige Werkstattmitarbeiter

Josef Albang, Christian Stadler (hinten von rechts) und Anna Dettelbacher (links) ehren Werkstattmitarbeiter für 30 Jahre bis 45 Jahre Arbeit.
von Ernst FrischholzProfil

Einer der schönsten Tage im Jahr bei den Menschen mit Behinderung am Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) ist der Tag, an dem sie für viele Jahre Arbeit in den Werkstätten der Einrichtung geehrt werden. An einem solchen Nachmittag leuchten bei den Geehrten die Augen gleich drei Mal. Erst einmal, wenn sie der Chef, Vorstandsvorsitzender Christian Stadler lobt, zum zweiten Mal wenn ihnen Werkstattleiter Josef Albang die Urkunde mit einem Geschenk übergibt und Anna Dettelbacher vom Sozialdienst gratuliert, und zum dritten Mal, wenn dann die Torten aufgefahren werden.

Pandemiebedingt wurden die die Ehrungen in zwei Gruppen vorgenommen. Einmal 20 Jahre und 25 Jahre sowie dann 30 Jahre bis 45 Jahre. Oberpfalz-Medien war bei der zweiten Ehrung dabei. Hier sprach Stadler von beeindruckenden 680 Jahren Arbeitsleistung, die hier insgesamt vor ihm sitzen. Stimmung kam auf, als der Vorstandsvorsitzende sie als die „alten Hasen“ bezeichnete. "Mir wird berichtet, dass ihr gute Arbeit leistet, und dafür brauchen wir euch auch", so Stadler.

Die Arbeitsjubilare der Werkstätten für Menschen mit Behinderung: 20 Jahre Maria Schwendner, Sandra Sehnke, Christian Fischer, Stefanie Berr, Georg Beer, Christian Plaß, Simone Fütterer, Hans-Jürgen Meier, Thomas Stark, Sylvia Treutler. 25 Jahre Bettina Bäumler, Gerald Beck, Norbert Böllath, Rana Jaafar, Rita Lindner, Regina Lippel, Martina Ramm, Wolfgang Strasdat, Manuela Süß. 30 Jahre Heike Lobinger, Sylvia Wurmitzer. 35 Jahre Christine Wöhrl, Elisabeth Herrmann, Andreas Tretter, Elvira Biemer, Felicia Kohl, Renate Liegl, Josef Varnhold, Rita Veigl. 40 Jahre Erwin Schnierer, Ingo Kraus, Richard Hermann. 45 Jahre Gerhard Ott, Gerda Specht, Anneliese Weck, Wolfgang Dötsch.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.