22.05.2019 - 14:01 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Inklusion auf dem Fußballplatz

Der Verein HPZ-Rehasport veranstaltet am Samstag, 25. Mai, auf dem HPZ-Sportgelände in Irchenrieth das „1. Inklusions-Fußballturnier für Frauen und Männer“.

Das Damenteam "Fußballweiber" des HPZ (in Rot) will für den Damenfußball für Menschen mit Behinderung werben.
von Ernst FrischholzProfil

Angemeldet haben sich bisher zehn Teams, die sich unterschiedlich zusammensetzen und sogar bis aus der Bundeshauptstadt anreisen. Fünf davon sind Inklusionsteams wie die Irchenriether Damenteams „HPZ-Weiber“ und das „Damenteam Berlin“. Außerdem stellt das HPZ zwei Herrenteams, von denen eines gemischt spielt. Die Dr.-Loew-Einrichtung ist mit einem Team dabei und auch der SV Weiding, der mit einem gemischten Team antritt. Spielen werden auch die Altherrenteams der SpVgg Pirk und der DJK Irchenrieth, das Team "Rogers Coperation" und das Team Paulizeirevier Weiden.

In Gruppierungsspielen (Start 10 Uhr) wird die Spielstärke der Teams ermittelt, nach der sie dann in die verschiedenen drei Gruppen eingeteilt werden. Da spielen dann „Männlein gegen Weiblein“, sagt Organisationsleiterin Marina Hastler, zweite Vorsitzende von Rehasport. Der Sinn dabei sei einmal der Inklusionsgedanke und zugleich soll es auch eine Werbung für den Frauenfußball für Menschen mit geistiger Behinderung sein.

Gespielt wird auf Kleinfeld mit sechs Spielern und einem Torwart. Gemischte Teams sowie mit und ohne Behinderung. Um 12 Uhr beginnen die Platzierungsspiele. Gegen 15 Uhr wird das Turnier mit der Pokalverleihung abgeschlossen. Spenden finanzieren das Turnier. Während das Leder auf den Kleinfeldplätzen rollt, läuft ein buntes Rahmenprogramm. Vormittags spielt die HPZ-Band "FredlBroad" und nachmittags die Trommelgruppe „RitMo Vulcanico“. Außerdem gibt es einen Spieleparcours. Mit Schmankerln vom Grill sowie Kaffee und Kuchen ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.