10.07.2019 - 20:15 Uhr
IrchenriethOberpfalz

Schwerer verletzte Person nach Zusammenprall auf B22

Der Mann will mit seinem Fahrzeug von einer Baustelle bei Irchenrieth in die Bundesstraße 22 einfahren und übersieht ein Auto. Es kommt zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrzeugführer bleiben unverletzt. Anders sieht es bei einem Beifahrer aus.

Am späten Mittwochnachmittag kam es auf der B22 bei Irchenrieth zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerer verletzten Person.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Ein 36-jähriger Mann aus dem westlichen Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab wollte am Mittwoch, 10. Juli, gegen 16.55 Uhr mit seinem Firmenfahrzeug bei Irchenrieth im Baustellenbereich auf die Bundesstraße 22 einfahren. Wie die Polizei berichtet, übersah er dabei jedoch den von rechts kommenden Pkw eines 52-jährigen Mannes aus Weiden. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und wurden zur Seite geschleudert.

Durch den Aufprall wurde ein Mitfahrer im Firmenfahrzeug verletzt. Der hinzugerufene Notarzt, welcher mit dem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle kam, untersuchte den Verletzten. Er wurde schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. "Die beiden Fahrer blieben dem ersten Anschein nach unverletzt", heißt es im Polizeibericht weiter. Beide Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit.

Die Beamten schätzen den entstandenen Schaden auf rund 30.000 Euro. Die Feuerwehr regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.