Uralte Geschichte, brandneue Umsetzung

Im Exerzitienhaus Johannisthal ist nun die Ausstellung "Josef und seine Brüder" zu sehen.

Künstler Heiner Meier, Direktor Manfred Strigl und Ruth Aigner, Leiterin der Fachstelle Weltkirche in der Diözese Regensburg (von rechts), bei der Eröffnung der Ausstellung "Josef und seine Brüder".
von Externer BeitragProfil

„Josef und seine Brüder“ – wer kennt nicht die Jahrtausende alte Geschichte. Sie betrifft uns selbst ganz persönlich, wenn man die Themen in der Geschichte übersetzt: Lieblingskind, Erstgeborene und ihre Rolle, Hass, Umgang mit Frauen, mit Menschen, Träume ... Im Exerzitien- und Bildungshaus Johannisthal stellte Heiner Meier in der Vernissage seine Bilder vor, die als Farbholzschnitte die Geschichte in unsere Zeit übersetzen. Die Texte regen zu einer spannenden Auseinandersetzung an. Die Ausstellung ist bis Anfang Oktober im Bildungshaus Johannisthal ganztags zu sehen.

Künstler Heiner Meier und Direktor Manfred Strigl (von rechts) bei der Eröffnung der Ausstellung "Josef und seine Brüder".

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.