1000 Euro für HvO-Auto

Die ehrenamtliche Arbeit der Helfer von Ort kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Das finden auch Gerda und Manfred Liedl und unterstützen die Gruppe mit 1000 Euro.

von Siegfried BockProfil

Freudige Überraschung für die Helfer vor Ort (HvO): Gerda und Manfred Liedl unterstützen die Neuanschaffung des Fahrzeugs mit 1000 Euro. Dankend nahmen diese großzügige Spende die HvO-Leiter Felix Graf und Alexandra Kummer sowie die Sanitäter Dennis Espach und Andreas Gräf entgegen. „Bisher konnten wir so gut wie alle Schichten besetzen und stehen so der Bevölkerung nahezu rund um die Uhr zur Verfügung, um im Ernstfall zu helfen“, berichtete Graf. Ferner informierten die HvO-ler über die Gründe zur Anschaffung eines neuen Fahrzeugs. Das Ehepaar Liedl fand lobende Worte: „Ihr seid sehr wichtig. Wenn ihr kommt, nehmt ihr von einem den psychischen Druck. Vor allem wenn man selbst in die Lage gerät, Hilfe zu brauchen, lernt man die Arbeit von euch Ehrenamtlichen erst richtig zu schätzen.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.